Zur Hauptseite wechseln

Tipps von unseren IKEA Inneneinrichter*innen: Natur in den eigenen vier Wänden mal auf andere Art

Eine natürliche Note in den eigenen vier Wänden hat einfach etwas Einladendes. Doch neben Zimmerpflanzen gibt es noch andere Möglichkeiten, natürliche Materialien zu verwenden, um einen naturverbundenen Ort zu schaffen. Wir haben unser IKEA Inneneinrichtungsteam befragt, um Tipps und Ideen für diesen Look und Eindruck zu sammeln.

Es ist ein HOLMSTA/FRÖKNABO Sessel mit Polstern und einem Kissen in einem Kissenbezug in Dunkelbeige zu sehen. Der Sessel steht auf einem kurzflorigen LOHALS Teppich.

Uns ist viel Leinen in diesem Zuhause aufgefallen. War das beabsichtigt?

„Leinen ist atmungsaktiv, wirkt luxuriös und ist auch besser für die Umwelt. In diesem Zuhause mildern Leinengardinen das einfallende Licht und lassen die Wohnung gemütlicher erscheinen. Leinen wird ausserdem mit jeder Wäsche weicher und sieht auch ungebügelt gut aus. Daher ist es ideal für Bettwäsche, besonders wenn du sie öfter waschen musst, wenn du z. B. Kinder hast.“

Hier erfährst du, wie du dich für eine Gardinenlänge entscheidest
DYTÅG Gardinen in Dunkelbeige sind zum Teil auf einer Fensterbank aufgerollt, auf der eine KONSTFULL Vase mit zwei langstieligen Blumen steht.
Ein HOLMVI Plaid in hellem Graugrün liegt auf zwei Kissen, die in einem DYTÅG Kissenbezug und in einem DYTÅG Kopfkissenbezug stecken.
Hier erfährst du, wie du dich für eine Gardinenlänge entscheidest
Eine hohe Pflanze in einem TÖRNBÄR Übertopf steht neben einem VANILJSTÅNG Blumenständer mit Topfpflanzen.

Wie wurden Zimmerpflanzen in dieses Zuhause integriert?

„Wir haben hier die Zimmerpflanzen nicht in der ganzen Wohnung verteilt, sondern in einem Bereich, der viel Licht abbekommt, eine Art Wald geschaffen. Die Pflanzen fühlen sich hier wohl und sind auch leichter zu giessen. Darüber hinaus entsteht so eine schöne Ecke, die das Interesse weckt.“

Reden wir über Aufbewahrung: Wie wurde sie in diesem Zuhause eingesetzt?

„Während transparente Kunststoffboxen durchaus praktisch sind, bevorzugt diese Familie hängende Körbe, die aus natürlichen Materialien geflochten wurden, und weiche Stofftaschen. Sie bieten Platz für notwendige Aufbewahrung, unterstreichen aber auch den Look und Gesamteindruck des Zuhauses.“

Zu Körbe
Es ist ein Badezimmer mit schwarzen Fliesen zu sehen, in dem ein PURRPINGLA Wäschesack an Haken neben einem VINARN Badelaken hängt.
Zwei FLÅDIS Faltkörbe mit Kleidungstücken im Inneren und zwei Schals an einem Bügel hängen an messingfarbenen Haken.
Zu Körbe
Es ist eine MILSBO Vitrine mit Vasen mit Blumen im Inneren und obendrauf zu sehen. Eine STOCKHOLM Schüssel steht auf einer Oberfläche neben der Vitrine.

Was wird in diesem Zuhause präsentiert?

„Manche Familien sammeln Antiquitäten, doch dieser Haushalt bevorzugt Erinnerungsstücke von ihren Ausflügen und Reisen. Empfindliche Gegenstände wie getrocknete Blumen werden hier ungewöhnlicherweise in Vitrinen gezeigt, um sie vor Schaden zu schützen.“

Weitere Möglichkeiten, um mehr Natur nach drinnen zu holen