Zur Hauptseite wechseln

Frag den Designer: Eine stilvolle WG

„Ich teile eine Wohnung mit Freunden aber wir tun uns schwer, unsere unterschiedlichen Stile zu vereinen. Wie können wir unseren Wohnraum schön gestalten und zugleich unseren Interessen Ausdruck verleihen?” Mit anderen zusammenzuleben hat viele unschlagbare Vorteile, aber mehrere Haushalte in einen zu integrieren hat auch seine Herausforderungen. Glücklicherweise hat der IKEA Inneneinrichter Hans Blomquist ein paar tolle Tipps und Tricks, mit denen gemeinsame Nenner deutlich leichter fallen.

Frische Blumen im verschiedenen KORKEN Flaschen mit Verschlüssen.
Ein Mann sitzt neben einer Vase mit Blumen vor einer Galeriewand mit BILD Bildern und SILVERHÖJDEN und RAMSBORG Rahmen.

Hej Hans! Kannst du uns etwas über deine Vision zu diesem Zuhause sagen?

Hans: Bei diesem Zuhause wollte ich zeigen, dass sich Möbel und Accessoires der unterschiedlichsten Stilrichtungen in eine Welt zusammenführen lassen. Meist tun sich Menschen damit schwer, Alt und Neu zu mischen. Ich ermuntere sie aber, die Regeln zu brechen und einfach eigene zu machen.

Eine eingeschaltete SÖDÅKRA Hängeleuchte in einer Zimmerecke mit dekorativen Schüsseln und einer Box auf einer Oberfläche darunter.
Eine von Tageslicht beleuchtete Fensterbank mit Topfpflanzen. An der Wand darunter sind verschiedene Bilder in schwarz lasierten EDSBRUK Rahmen zu sehen.
Ein Moodboard inklusive gemusterter ENTUSIASM Dessertteller, rosafarbenen Fliesen, Holz, Textilien, rosafarbenen Blüten und Blätter.
Viele verschiedene Einflüsse zu kombinieren kann zu einer wirklich einzigartigen Einrichtung führen. Nur keine Angst vor Farben, sie sind deine Verbündeten!

Hans BlomquistInneneinrichter

Wie lässt sich ein Wohnraum schnell und einfach beleben?

Hans: In meinen Augen macht nichts ein Zuhause einladender als eine Vase mit Blumen. Von Schnittblumen über Zweige und Blüten aus der Natur bis hin zu getrockneten Blumen, die du selbst gepflückt hast, ist alles möglich. Da Schnittblumen auf Dauer recht kostspielig sind, empfehle ich von Frühling bis Herbst eigene Sträusse in der Natur zusammenzustellen.

Zu Vasen
Vier Gänseblümchen in einer KONSTFULL Vase aus Klarglas, die auf zwei Matten auf einer weissen Oberfläche steht.
Frische Blumen und etwas Grün in einer BEGÄRLIG Vase aus Klarglas. Die Vase steht auf einem Schrank, zu dessen Seite eine dunkle Gardine hängt.
Zu Vasen
Eine Person in einer Jeansjacke arrangiert Blumen in einer KONSTFULL Vase aus Klarglas, die auf einem Tisch steht. Vor dem Tisch steht ein Stuhl.
In meinen Augen macht nichts ein Zuhause einladender als eine Vase voller Blumen. Wenn möglich, solltest du sie in deine Einrichtung integrieren.

Hans BlomquistInneneinrichter

Hier sind so viele tolle Stoffe zu sehen. Wie hast du sie alle kombiniert?

Hans: Da in diesem Zuhause drei verschiedene Menschen leben, wird es immer eine Mischung verschiedener Stilrichtungen, Farben und Oberflächen geben. Ich wollte hier zeigen, wie man die Unterschiede eher nutzen kann, statt gegen sie vorzugehen. Die Mischung aus gemusterten und einfarbigen Gardinen, Bettwäsche, Kissen und Teppichen lässt einen Look entstehen, der in Schichten verläuft und jede Menge Persönlichkeit ausstrahlt.

Zu Textilien
Ein hellgraues VALLASÅN Badetuch mit anderen und ein hellgelbes VINARN Badetuch liegen auf der Kante einer Badewanne.
Stapel dreier verschiedener Dekokissen, eines mit einem JÄTTEVALLMO Kissenbezug auf einem Bett, das mit der NÄSSELKLOCKA Bettwäsche bezogen ist.
Vier Dekokissen, ¸eines mit dem STORTIMJAN Kissenbezug, liegen übereinander in der Ecke eines beigefarbenen Sofas mit Plaid.
Ein Stapel Kissen mit einem LEIKNY Kissenbezug, einem NÄSSELKLOCKA Kissenbezug und zwei SANELA Kissenbezügen.
Frische Schnittblumen in Rosa und Lila in einer grünbraunen KONSTFULL Vase vor einer Gardine aus der NÄSSELKLOCKA Meterware.
Zu Textilien

Ein paar der Kunstgegenstände hast du sehr ungewöhnlich platziert.

Hans: Absolut. Und dazu ermuntere ich eigentlich jeden. Platziert Kunst, wo man sie am wenigsten erwartet: Über Türen, unter Fenstern. Jeder Ort lässt sich in eine Präsentationsfläche verwandeln! Rahmen in verschiedenen Farben, Breiten, Oberflächenstrukturen und Grössen lassen individuelle Gestaltung erst so richtig wirken. Entscheidend ist, dass du dich auf das Spiel einlässt.

Zu Rahmen, Bildern & Gemälden
Bilder in schwarzen FISKBO und silber- und goldfarbenen SILVERHÖJDEN Rahmen über und neben einer geöffneten Tür.
Eine BEGÄRLIG Vase aus Klarglas mit Blumen auf einem LOMMARP Schreibtisch. An der Wand dahinter sind bunte Drucke in Rahmen zu sehen.
Zu Rahmen, Bildern & Gemälden
Eine braune REGISSÖR Vitrine in einem Essbereich. Hinter einer geöffneten Tür sind Geschirr und Gläser zu sehen.
Wenn du deinen Wohnraum mit anderen Menschen teilst, lohnt es sich herauszufinden, welche Interessen ihr teilt und gemeinsam zelebrieren könnt. Das vereinfacht die Dekoration.

Hans BlomquistInneneinrichter

Wie hast du den Aufbewahrungsbedarf der WG gelöst?

Hans: Dieses Zuhause ist offen - perfekt zum Teilen mit dem Freundeskreis, aber auch miteinander. Offene Aufbewahrung ist eine Möglichkeit, dieses Gefühl zum Leben zu erwecken. Schöne Sammlungen präsentiere ich lieber. Daher sind sehr viele Sachen hier sichtbar platziert - von ihren gemeinsamen Gläsern bis hin zu ihren individuellen Garderoben.

Zu Schränken, Vitrinen & Sideboards
Ein weisser HAUGA Kleiderschrank mit 3 Schubladen. Hier hängt Kleidung an der Kleiderstange. Zur Rechten stehen auf einem Schreibtisch Blumen in einer Vase.
Eine FABRIKÖR Vitrine mit Gläsern, Vasen mit frischen Blumen obenauf und einem gerahmten Bild darüber.
Zu Schränken, Vitrinen & Sideboards