Zum inhalt wechseln

Besuch daheim: Tischdekoideen für eine Sommerparty

Entspann dich diesen Sommer auch in Sachen Planung und verbring deine Partys so lang wie möglich mit deinen Gästen. Mit unseren einfachen Tischgestaltungsideen erfährst du, wie sich das leicht bewerkstelligen lässt.

Sommerpartytisch mit bunter Tischdecke, gestapeltem Geschirr in Blau und verschiedenen Stühlen.
Sommerpartytisch mit bunter Tischdecke, gestapeltem Geschirr in Blau und verschiedenen Stühlen.

Platz für alle

Hier die goldene Regel für alle Gastgeber: Erwarte immer das Unerwartete, besonders was die Zahl der Gäste angeht. Der Schlüssel zu einer coolen Reaktion bei einer Gästevermehrung ist eine geschickte Platzierung der Stühle am Tisch. Stapelbare Sitzgelegenheiten bilden die Sitzplatzreserve irgendwo am Rande des Tisches. Kombiniere Bänke und Stühle, sodass deine Gäste bei Bedarf am Tisch zusammenrücken können. Und wenn das Essen verspeist ist, lassen sich die Bänke problemlos an die Wand schieben, um Platz zum Tanzen zu schaffen.

Zeit für Sommergirlanden

Bei der Dekoration einer sommerlichen Festtafel lohnt sich dreidimensionales Denken: Decke den Tisch und platziere auch darüber noch eine Dekoration. Diese sollte möglichst das Thema des Festes widerspiegeln. Für diesen Sommertisch hat unsere Inneneinrichterin Ashlyn Gibson eine Blumengirlande über dem Tisch platziert. Unser Tipp: Verwende Kunstblumen dafür. Sie welken nicht und du kannst sie die ganze Saison über immer wieder verwenden!

Zwei zusammengeschobene Tische mit unterschiedlicher Meterware als Tischdecke. Jeder Tisch ist mit unterschiedlichem Geschirr gedeckt.

Zwei Tischdecken für optische Spannung am Tisch

In dieser Show ist dein Tisch der Star. Grund genug also, ihn glänzen zu lassen. Wie das geht? Ganz einfach, mit einer Tischdecke. Such dir hierfür eine Meterware mit einem Muster aus, das zum Thema der Party passt. Der Rest erledigt sich beinahe schon von allein. Und da auf einer Party häufig mehr als nur ein Tisch zum Einsatz kommt, sorgst du mit unterschiedlichen Tischdecken ganz entspannt für etwas optische Spannung. Das nennen wir maximale Wirkung bei minimalem Aufwand.

Bei der Gestaltung empfehle ich, nicht zu perfektionistisch vorzugehen. Wenn etwas nicht perfekt zusammenpasst, kombiniere einfach, was du bereits hast, und ergänze nur dort, wo etwas fehlt. Hinzu kommt Meterware. Sie ist unser Geheimtipp, wenn es um günstige Möglichkeiten geht, für eine angenehme Stimmung zu sorgen.

Ashlyn Gibson, Inneneinrichterin

Komfort hat Vorrang

Du möchtest, dass deine Gäste Freude am Tisch haben und so lange bleiben, wie sie möchten? Dann sorge für Sitzkomfort durch Kissen und Stuhlpolster. Sie schaffen auch dann eine bequeme Sitzfläche, wenn die zusammengewürfelten Stühle von Natur aus nicht so sehr zum Verweilen einladen sollten.

Bei einer Party geht es darum, Menschen zusammenzubringen. Ermuntere deine Gäste, sich gegenseitig kennenzulernen, indem du sie alle an einen Tisch bringst und das so entspannt, dass sich alle willkommen fühlen. Ein weiterer Trick, sind grosse Schüsseln, aus denen sich alle bedienen, wie z. B. bei einem Familienessen.

Ashlyn Gibson, interiors stylist

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.