Zum inhalt wechseln
Eine Frau liegt in einem Bett mit unterschiedlich gemusterten Kissen und Bettwäsche und sieht sich Musiknoten an.

Die perfekte Muster-Komposition

Muster an Wänden und auf Textilien sind dekorative Elemente, mit denen du deinem persönlichen Stil Ausdruck verleihen kannst. Wenn deine Lieblingsmuster sehr unterschiedlich sind, solltest du einiges beachten. Wir haben die besten Tipps zur Auswahl und Kombination von Mustern, die zu deiner Einrichtung passen und den Look schaffen, den du dir wünschst.

Welcher Mustertyp bist du?

Punkte, Blümchen, grafische Muster, Schottenkaro und Streifen halten sich hier grössenmässig die Waage – denn unterschiedliche Muster harmonieren besonders gut miteinander, wenn sie etwa gleich gross sind.

Bring mit unterschiedlichen Mustern Leben in den Raum! Kombiniere und probiere aus, was dir am besten gefällt. Es ist dein Zuhause – du allein entscheidest, was zusammen geht und was nicht!

Ausdrucksstarke Muster harmonisch kombinieren

Einen ausdrucksstarken Mustermix kannst du mit einem neutralen Hintergrund ausgleichen: Alle Möbel in diesem Raum sind in den natürlichen Farbentönen von Kiefernholz, Rattan und Bambus gehalten.

Farbe als verbindendes Element

Muster, die der gleichen Farbgruppe angehören oder zumindest eine Farbe gemeinsam haben, wirken immer sehr harmonisch.