Zum inhalt wechseln

Besuch daheim: Ein Sofa, viele Möglichkeiten

Heute ist ein Sofa so viel mehr, als nur eine Sitzgelegenheit. Wir lieben es, wenn ein Möbelstück unterschiedliche Möglichkeiten bietet, die Dynamik eines Raumes zu beeinflussen und Spass im Wohnzimmer zu haben. Also baten wir Fiona und ihre Familie, verschiedene Anordnungen des VALLENTUNA Sofas für uns zu testen. Und das kam dabei heraus!

Fiona, Bobby und Stanley auf ihrem Sofa
Fiona, Bobby und Stanley auf ihrem Sofa
VALLENTUNA 6er-Ecksofa mit Liege mit Bezug „Orrsta“ hellgrau mit Kissen.

Ein Nest zum Einkuscheln

Daheimbleiben ist angesagt! Schiebe einfach alle Elemente zusammen und schon entsteht ein schönes Nest für die Familie, auf dem ihr es euch richtig bequem machen könnt – ob nun liegend oder in die Ecke gekuschelt. Fiona, Bobby und ihr Sohn Stanley (3) erleben nun schon ein paar Monate ihr neues VALLENTUNA Sofa immer wieder neu … „Es spielte sehr schnell eine wichtige Rolle in unserem Familienalltag. Wir sind hier sogar schon ein paar Mal einfach eingeschlafen!“, erzählt Fiona.

Sofaelemente Rücken an Rücken, u. a. mit BOKSEL Couchtisch weiss

Mach dein eigenes Ding

Für die Anlässe, bei denen jeder sein eigenes Ding machen will und trotzdem die Gesellschaft anderer geniesst ‒ sei das beim Lesen, E-Mails-Checken, Fernsehen, Musikhören –, haben wir die abnehmbaren Rückenlehnen in der Mitte Rücken an Rücken platziert und ein einzelnes Element ergänzt, falls wir doch mal etwas mehr Privatsphäre haben möchten.

Modulsofaarrangement, wenn Gäste vorbeischauen, u. a. mit FROSTA Hocker aus Birkensperrholz

Für entspanntes Beisammensitzen

Diese Anordnung ist wie gemacht für Gesellschaft. Hier müssen aber nicht alle am gleichen Ort sitzen, sondern können sich auch verteilen. „Wir laden gerne zu entspannten Dinnerparties ein, aber unsere alten Sofas waren einfach nicht gross genug. Mit VALLENTUNA können wir jetzt die Gesellschaft vom Esstisch in Richtung Sitzgruppe verschieben“, sagt Bobby. (Abnehmbare und waschbare Polster bedeuten, dass du dabei nie Angst vor Verschüttetem haben musst.)

Fiona, Bobby und Stanley schauen einen Film.

Heimkino deluxe

Diese Anordnung ist ideal für lange Filmnächte am Wochenende. Dafür haben wir die Elemente zusammengeschoben und die Rückenlehnen zum Fernseher hin ausgerichtet. Jetzt musst du dich nur noch zurücklehnen und los gehts! „Diese Anordnung ist perfekt für mich, weil ich sehr gross bin und so endlich mal meine Beine ausstrecken kann“, sagt Fiona.

Ein Hocker mit eingebauter Aufbewahrung

Ein Bettsofa für Gäste

Mit einem Element, das als Bettsofa genutzt werden kann, sind Übernachtungsgäste kein Problem mehr. Fiona und Bobby brauchten nur ein paar Minuten, um das Element in ein Bettsofa zu verwandeln. Und wenn die Bettfunktion nicht in Gebrauch ist, kommen Bettwäsche und Kissen in die Aufbewahrung, die der Hocker enthält. „Das ist ideal für Freunde und Familie und natürlich können auch wir mal unten schlafen, wenn uns danach ist“, sagt Fiona.

Fiona auf dem Sofa

Und wie ist das Leben mit eurem neuen Sofa?

Wie unterscheidet sich euer neues Sofa von eurem alten?
„Das war eine grosse Veränderung! Früher hatten wir zwei 2er-Sofas. Als die geliefert wurden, mussten wir sie per Kran durch das Fenster unserer Wohnung gehievt werden, weil das Treppenhaus zu eng war! Ein Sofa in Paketen zu transportieren, hat unser Leben deutlich erleichtert. Die konnten wir ganz einfach die Treppen hochtragen und dann haben wir alles hier montiert. Kran? Fehlanzeige.“

Und wie habt ihr euch an das Sofa gewöhnt?
„Mussten wir gar nicht. Es fühlt sich so an, als sei es schon immer hier gewesen! Als wir uns die Elemente ausgesucht haben (insgesamt 8 – vier davon mit Rückenlehnen, ein Eckelement mit Rückenlehne, zwei Bettelemente und einen Hocker), haben wir alles gut ausgemessen, damit alles passt. Inzwischen haben wir uns einfach in das Sofa verliebt und jeder von uns hat einen Lieblingsplatz, besonders Stanley. Und trotzdem haben wir immer die Möglichkeit, die Anordnung zu verändern. Schön, flexibel zu bleiben!“

Habt ihr schon mit verschiedenen Kombinationen experimentiert?
„Ab und an habe ich Bobby für ne halbe Stunde vor die Tür geschickt (er ist unglaublich ordentlich), damit ich ein bisschen spielen und ihn mit einem neuen Arrangement überraschen konnte. Die Sofaelemente sind superleicht. So kann man sie wunderbar herumschieben und jederzeit Veränderungen vornehmen.“

Und wie sieht die Gestaltung im Moment aus?
„Für den Moment bleiben wir bei der L-Form!“

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

Inneneinrichter: Carl Braganza
Fotografie: Polly Wreford