Sofas für draußen

Die schönsten Plätze unter dem Himmel: IKEA Gartensofas

Kaum wird es wieder wärmer, zieht es uns nach draussen. Und wo sitzen wir dann? Auf IKEA Gartensofas. Diese sind dank gemütlicher Kissen, schöner Farben und ganz viel Sitzfläche wie gemacht für rauschende Familienfeste, romantische Abende zu zweit oder eine kleine Auszeit im Grünen bei einer Tasse Tee oder Kaffee. Ob auf der Terrasse, mitten im Grünen oder auf dem Balkon: Frische Luft verdient die schönsten Sitzplätze. Und die findest du hier.

Wie reinigt man Outdoor-Sofas?

Die meisten Outdoor-Sofas reinigst du am besten mit einem Schwamm oder Tuch und etwas Seifenwasser. Einfach die Oberflächen des Outdoor Sofas mit dem Seifenwasser reinigen, danach mit einem sauberen Tuch trockenwischen – fertig. Diese Methode funktioniert bei Flecken gut, ist aber auch ideal, wenn du dein Gartensofa staubwischen möchtest. Noch ein Tipp: Um Schimmel, Algenbefall oder Moosflecken zu verhindern, kannst du Sofas für draussen am besten regelmässig während der Zeit, in der du sie nutzt, reinigen.

Sind Outdoor-Sofas bereits von Schimmel oder Algen befallen, reicht es in den meisten Fällen aus, sie mit Wasser und etwas Essig zu reinigen. Achte nur darauf, den Essig gut abzuwaschen, um unangenehme Gerüche zu vermeiden. Das Beste daran: Für den Einsatz von giftigen oder reizenden Chemikalien gibt es dank Essigkraft bei der Pflege von Outdoor-Sofas in der Regel keinen Grund.

Wie verstaut man die Kissen von Outdoor-Sofas?

Kissen und andere Textilien kannst du irgendwo lagern, wo es trocken ist und wo die wertvollen Accessoires vor Feuchtigkeit geschützt sind. Auch wichtig: Kissen und Textilien für Outdoor-Sofas sollten nicht auf dem Boden gelagert werden, damit Ungeziefer sich nicht in ihnen einnisten kann. Falls möglich, sind luftdichte Behälter oder isolierte Beutel ideal. Noch ein Tipp: Kissen und andere Textilien für Outdoor-Sofas sollten nicht in direktem Sonnenlicht gelagert werden, da das Sonnenlicht viele Farben im Laufe der Zeit verblassen lässt. Hierfür eignen sich unsere Möbel zur Aufbewahrung für Gartenmöbel und -Accessoires ideal.

Wie reinigt man Outdoor-Sofa-Kissen?

Die meisten IKEA Kissen für Outdoor-Sofas haben abnehmbare Bezüge, die du ganz einfach in der Waschmaschine waschen kannst, sollten sie schmutzig sein.

Die Gartensofakissen ohne abnehmbare Bezüge lassen sich leicht mit der Hand waschen. Folge einfach diesen Schritten:

  1. Füll einen Eimer mit Wasser (max. 40°C) und giesse ein wenig Geschirrspülmittel oder Waschmittel (Reisewaschmittel sind perfekt) ins Wasser.
  1. Verwende einen Schwamm, um die Kissen zu schrubben und weiche sie im Wasser ein.
  1. Spül die Kissen mit einem Gartenschlauch, bis das Seifenwasser vollständig entfernt wurde.
  1. Wickel ein Handtuch um das Kissen für Outdoor-Sofas, um so den Grossteil des Wassers aufzusaugen.
  1. Stelle die Kissen am Ende an einer luftigen und trockenen Stelle auf und lasse sie vollständig trocknen. Achtung: Direktes Sonnenlicht vermeiden, da es die Farben ausbleichen kann.
  1. Das war’s, fertig! Deine Outdoor-Kissen sind wieder sauber und freuen sich aufs Sofa.

Den Kissen genug Zeit zum Trocknen zu geben ist wirklich wichtig. Bleibt etwas Feuchtigkeit übrig, haben Schimmel oder Mehltau leichtes Spiel. Tipp hierzu: Warte mit der Verwendung der Kissen etwa einen vollen Tag, nachdem du sie gewaschen und getrocknet hast. So stellst du sicher, dass jegliche Feuchtigkeit verflogen ist.

Wie verhindert man das Verrutschen von Outdoor-Sofas und Kissen?

Wenn Outdoor-Kissen die ganze Zeit verrutschen, ist das wirklich nervig. Vor allem grosse Kissen haben die unangenehme Eigenschaft, auf glatten Oberflächen zu „wandern“. Glücklicherweise gibt es eine ganz einfache Lösung für dieses Problem: Um deine Outdoor-Sofa-Kissen da zu halten, wo sie hingehören, kannst du sie einfach auf eine Anti-Rutsch-Matte setzen. Das sollte sie daran hindern, sich auf deinem Outdoor-Sofa hin- und herzubewegen.