Zur Hauptseite wechseln
Zur Produktliste springen

Einbaukühlschränke & Einbaugefrierschränke

Energiespar-Weltklasse: dein Einbaukühlschrank von IKEA

Ein IKEA Einbaukühlschrank bietet dir eine Menge Vorteile. Da er sich hinter einer schönen Küchenfront verbirgt, fügt er sich perfekt ins stimmige Gesamtbild deiner Küche ein. Und er benötigt im Vergleich zu einem freistehenden Kühlschrank auch weniger Platz. Ein weiterer Vorteil: Unsere Einbaukühlschränke und Einbaugefrierschränke sind energieeffizient. Das bedeutet, dass dein neuer Einbaukühlschrank oder Einbaukühlschrank mit Gefrierfach wenig Energie benötigt, um Getränke und Essen zu kühlen. Dritter Vorteil: Die Funktionen und der Komfort, die dein Einbaukühlschrank in seinem Inneren bietet. Ob versetzbare Böden, integrierte LED oder Schnellkühlfunktion: Schau dir mal auf dieser Seite an, was unsere coolen Einbaugeräte für die Küche für dich tun können.

Wie cool ist der denn? Dein neuer Einbaukühlschrank

Du willst dir einen neuen Einbaukühlschrank kaufen, weisst aber noch nicht, auf was du dabei achten kannst? Dann haben wir hier ein paar Tipps für dich, rund ums spannende Thema Einbaukühlschränke.

Ein Einbaukühlschrank mit Gefrierfach macht aus zwei eins

Die wichtigste Frage zuerst: Soll es ein Einbaukühlschrank mit oder ohne Gefrierfach sein? Logisch: Kühlschränke mit Gefrierfach bieten dir zwar zusätzliche Tiefkühlfunktionen, dafür sind beide Kühleinheiten im Vergleich zu reinen Einbaukühlschränken und Einbaugefrierschränken kleiner. Du verzichtest bei einer Kombi also meist auf Stauraum. Ein Einbaukühlschrank ohne Gefrierfach bietet wiederum mehr Stauraum, allerdings hast du keine Möglichkeit, Produkte tiefzukühlen. Steht dir allerdings an anderer Stelle Raum zur Verfügung, um einen reinen Gefrierschrank aufzustellen (zum Beispiel in einem extra Lagerraum), bietet sich ein grosser reiner Einbaukühlschrank an. Kurz: Ein Einbaukühlschrank mit Gefrierfach ist vor allem für kleinere Haushalte spannend, da er dir zwei Geräte (fast) zum Preis von einem bietet, energieeffizient kühlt und tiefkühlt und dabei kaum Platz einnimmt. Für grössere Haushalte und alle, die mit grossen Mengen von Lebensmitteln umgehen müssen, bieten sich separate Einbaugeräte an – der Stauraum für Lebensmittel wird bei separaten Einbaukühlschränken und Einbaugefrierschränken immerhin verdoppelt.
Lust auf noch mehr Tipps? Dann lies gleich weiter:

Einbaukühlschränke und Einbaugefrierschränke, die passen

Die beste Nachricht zuerst: Entscheidest du dich für unsere Einbaukühlschränke und Einbaugefrierschränke, musst du dir keine Sorgen mehr machen, ob diese Einbaugeräte auch Platz in deiner Küche finden – sie passen nämlich massgeschneidert zu jeder schönen IKEA Küche. Doch auch in ihrem Inneren bieten dir unsere Einbaukühlschränke und Einbaugefriergeräte passgenaue Lösungen (je nach Typ können diese unterschiedlich aussehen oder nicht verfügbar sein). Stauraum schaffst du dank versetzbarer oder teilbarer Einlegeböden, transparente Türfächer und Gemüseschubladen gewähren dir den vollen Überblick, wann der nächste Einkauf anstehen dürfte. Integrierte LED schenken energiesparend viel Licht und zahlreiche passende Funktionen erleichtern dir die ideale Aufbewahrung verschiedener Lebensmittel. Du musst schnell etwas einfrieren? Nutze die Schockfrostfunktion. Etwas muss rasch heruntergekühlt werden? Die Schnellkühlfunktion hilft. Und was ist mit regelmässigem nervigem Abtauen? Brauchst du nicht – dank integrierter Regulierung der Luftfeuchtigkeit. Selbst an die Zeit, wenn du im Urlaub bist, ist gedacht: Im Urlaubsmodus kann die Tür des Einbaukühlschranks geschlossen bleiben, ohne dass üble Gerüche im Inneren entstehen.

Viele weitere Tipps findest du in unserem Ratgeber Kühlschränke und im Ratgeber Gefrierschränke.