Weiter zum Inhalt

IDAHOT

Der IDAHOT am 17. Mai ist der Internationale Tag gegen Homophobie, Transphobie, Biphobie und Interphobie. Er steht auch heuer wieder bei IKEA ganz im Zeichen des Regenbogens. Mit einer breit angelegten Infokampagne und mit ganz besonderen Regenbogen Einkaufstaschen möchten wir Bewusstsein schaffen. Wir laden alle IKEA MitarbeiterInnen ein, ihre Unterstützung für die Rechte von Menschen aller sexuellen Orientierungen und geschlechtlichen Identitäten zu zeigen.

#IDAHOT #IDAHOT2020

IDAHOT 2020 - Zusammen mit dem Rest der Welt feiert die IKEA Group am 17. Mai IDAHOT, um für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und Menschen aller sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten (LGBT +) zu stehen.
IDAHOT 2020 - Zusammen mit dem Rest der Welt feiert die IKEA Group am 17. Mai IDAHOT, um für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und Menschen aller sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten (LGBT +) zu stehen.

WAS IST IDAHOT?
Der Internationale Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie wird jedes Jahr am 17. Mai begangen und zielt darauf ab, internationale Veranstaltungen zu koordinieren, die auf die Verletzung von LGBT-Rechten aufmerksam machen und das Interesse an der weltweiten LGBT-Rechtearbeit wecken. Die Botschaft ist klar: gegen Diskriminierung und für die bunte Vielfalt.

IKEA GROUP & IDAHOT
Zusammen mit dem Rest der Welt feiert die IKEA Group am 17. Mai IDAHOT, um für die Rechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und Menschen aller sexuellen Orientierungen und Geschlechtsidentitäten (LGBT +) zu stehen.

Wir glauben, dass jeder das Recht hat, fair behandelt zu werden und gleiche Chancen zu haben, unabhängig von seiner sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität. Bei uns sollen die MitarbeiterInnen bei der Arbeit ganz sie selbst sein dürfen. Mit der Feier des IDAHOT möchten wir ein Umfeld schaffen, in dem sich alle unsere LGBT+-MitarbeiterInnen willkommen, respektiert und um ihrer selbst willen geschätzt fühlen.

IDAHOT Gruppe

GLEICHBERECHTIGUNG IST EIN MENSCHENRECHT UND UNSERE WERTE PASSEN DAZU

Der Grundsatz der Ingka Gruppe über Menschenrechte und Gleichberechtigung besagt, dass alle Menschen, die bei uns arbeiten, das Recht haben, fair behandelt zu werden und gleiche Chancen zu erhalten, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität.

Unser Verhaltenskodex und unsere Richtlinie zu Gleichberechtigung stellen sicher, dass unser Arbeitsplatz frei von Diskriminierung, Belästigung und Feindseligkeit ist.

WIR SCHAFFEN EIN VIELFÄLTIGES UND WERTSCHÄTZENDES ARBEITSUMFELD FÜR ALLE
Wir haben eine LGBT+-Inklusionsstrategie, die einem systematischem Ansatz folgt. Wir wollen die richtige Einstellung zur Inklusion von LGBT+-MitarbeiterInnen schaffen bzw. ein inklusives Arbeitsumfeld gestalten, in dem wertschätzendes Verhalten und unterstützende Arbeitsbedingungen selbstverständlich sind. Die Stichpunkte Caring for People und Vielfalt & Inklusion sind wichtige Bestandteile unserer Werte und unserer Vision. Wir setzen alles an ein Arbeitsumfeld, in dem alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich ungeachtet ihrer Identität oder Herkunft willkommen, respektiert, unterstützt und gewertschätzt fühlen.

LGBT+ Inklusion ist die Verantwortung von uns allen.


STORSTOMMA Tasche

Vielfalt ist für uns enorm wichtig. Wo andere schwarz-weiß sehen, sehen wir einen Regenbogen.

Daher gibt es die STORSTOMMA Tasche in limitierter Edition und 2 verschiedenen Größen ab Mitte Mai in deinem IKEA Einrichtungshaus und ab Anfang Juni im Onlineshop, solange der Vorrat reicht. Sie taugen zum Transport von Büchern, Kleidern und mehr, als Pflanztaschen, wasserabweisende Handtaschen und vor allem: als klares Statement im Alltag gegen Hass.


IDAHOT Bild 2020

Schon gewusst?
Wir sind der Workplace Pride Foundation und Stonewall beigetreten, zwei gemeinnützigen Organisationen, die sich für die Inklusion von LGBT+-Menschen am Arbeitsplatz einsetzen. Außerdem sind wir Gründungsmitglied des UN Standards of Conduct. Wir fördern dessen Umsetzung, um die Diskriminierungen, mit denen sich LGBT+-Menschen am Arbeitsplatz und in der Gesellschaft konfrontiert sehen, zu beenden.

Noch mehr Infos über Vielfalt und Inklusion, Arbeiten bei IKEA und den globalen und nationalen Hilfsprojekten.