Weiter zum Inhalt
Mischbatterien für Dusche und Waschbecken

    Wasser sparen

    Das Frischwasser auf der Erde macht weniger als drei Prozent aus. Darum bietet IKEA Küchen- und Badezimmermischbatterien an, die den Wasserverbrauch reduzieren. Alle Mischbatterien enthalten Druckregler, die bis zu 40% Wasser sparen. Weil es IKEA wichtig ist, Wasser effizient zu nutzen, haben wir uns mit anderen Unternehmen zusammengetan, um nachhaltiges Wassermanagement in wasserarmen Regionen zu unterstützen und den Zugang von Menschen zu sauberem Frischwasser zu verbessern. Auch du kannst mit unseren kleinen Ideen viel erreichen. Sie sind ohne großen Aufwand umsetzbar. Weil jeder Tropfen zählt.

      Tolle Energiesparnachrichten für Eltern von Teenagern

      Wasser. Wasser überall. Aber nur ein Bruchteil davon ist Frischwasser. Und Warmwasser, ein wertvoller Bestandteil täglicher Rituale, lässt die Kosten für dieses Gut noch weiter steigen. Daher haben wir in PILKÅN die Kaltstartfunktion integriert. Sie sorgt dafür, dass kein Warmwasser verschwendet wird, und spart so bis zu 30% Energie. Warmwasser fließt bei dieser Mischbatterie nur, wenn man den Hebel nach links schiebt.

      Zu unseren Bad Mischbatterien

      Wasser- und energiesparend duschen

      Alle unsere Duschen sind mit wasser- und energiesparenden Duschköpfen und Handduschen ausgestattet. Sie besitzen einen Durchflussregler, der den Wasserdurchfluss reduziert. Aber obwohl dadurch effektiv weniger Wasser fließt, bemerkst du beim Wasserdruck keinen Unterschied. Du sparst bis zu 30% an Wasser und Energie im Vergleich zu einer Dusche ohne Durchflussregler.

      Zu unseren Duschen

      Schon gewusst?

      Allein dadurch, dass du das Wasser während des Zähneputzens nicht laufen lässt, kannst du täglich bis zu 40 Liter Wasser einsparen.

      Nimm den Druck raus

      ÄLMAREN Küchenmischbatterie ist darauf ausgelegt, den Wasserverbrauch ohne Druckverlust um bis zu 40% zu senken. Das bedeutet, du kannst deinen Wasserverbrauch und deine Nebenkosten reduzieren und so die knappen Frischwasserreserven unseres Planeten etwas schonen.

      Zu unseren Küchen Mischbatterien

      Schon gewusst wie du noch Wasser sparen kannst?

      • Dreh beim Abwaschen das Wasser ab.
      • Stell beim Salatwaschen eine Schüssel in deine Spüle. Wasser, das sonst im Abfluss landet, kannst du zum Blumengießen verwenden.

      Hier findest noch mehr Ideen zum Wassersparen

      Füll deine Flasche wieder auf

      Plastikmüll ist ein riesiges Problem. Kleiner Beitrag zum Selbermachen: Kauf einfach kein abgefülltes Wasser mehr, das von weit her kommt. Füll dir stattdessen mit der robusten IKEA 365+ Flasche Wasser selbst ab. Unser Planet und dein Gewissen werden es dir danken.

      Voll verbraucht die Hälfte.

      Volle Geschirrspüler verbrauchen weniger Wasser als das Abwaschen mit der Hand.

      Ein voller Geschirrspüler verbraucht 50% weniger Wasser als ein Abwasch per Hand. Das sind fast 19.000 Liter pro Jahr.

      Zu den Geschirrspülern

      Wenn schon, dann voll.

      Mit System waschen war nie so einfach. Dank eines Sortiersystems kriegst du die Maschine gut voll. Und wäschst immer nur dann, wenn sie voll ist. So nutzt du das benötigte Wasser optimal.

      Alles für die Waschküche

      Ein Badezimmer, in der sich auch eine Waschmaschine befindet

      Aufgefrischt ohne Wasser.

      Schonende Frische: Getragene Kleidung kannst du auch ein paar Tage nach draußen hängen. Getragene Kleidung kannst du so kurz auslüften und dann bügeln. Das macht sie frisch und lässt sie gut riechen. Somit sparst du Wasser und schonst die Textilien gleichzeitig.

      Zu den Wäscheständern


      Mehr erfahren: