Weiter zum Inhalt
Ein Holzboden, ein angeschnittener Baumstamm und ein Pinsel, der gerade eine Holzplatte mit roter Farbe bestreicht.

Massivholz

Holz ist für IKEA von grundlegender Bedeutung - es lässt unsere Möbel schön altern, fühlt sich gut an, hält ewig und ist wiederverwertbar. Aber Wälder sind empfindlich und müssen sorgsam behandelt werden. Unser gesamtes Holz wird daher nach dem IWAY Forestry Standard bezogen, der Holz aus Quellen verbietet, die in waldbezogene Konflikte oder illegale Ernten verwickelt sind. Die Größe unseres Unternehmens bringt mit sich, dass wir viel für den Schutz der Wälder tun können. Schon bis 2020 werden 100% unseres Holzes FSC-zertifiziert (Forestry Stewardship Council) oder aus recycelten Quellen sein. 80 % haben wir schon erreicht. Der FSC-Standard schützt Ökosysteme und die Lebensgrundlagen der Menschen.

Wir lieben Holz...

...weil es langlebig, erneuerbar, recycelbar und schön ist. Als einer der größten Holzverarbeiter im Einzelhandel sind wir stets auf der Suche nach Möglichkeiten, Holz sinnvoll zu nutzen und nach hohen Standards zu beziehen. Bis 2020 müssen daher alle Hölzer aus nachhaltigeren Quellen stammen, also aus recyceltem oder FSC®-zertifiziertem Holz.

    Verantwortungsbewusste Beschaffung

    Wir achten auf einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Rohstoff: Das Holz wird so verwendet, dass unnötiger Abfall in der Produktion minimiert wird.

    Zu unserer HAVSTA Serie

    ÄPPLARÖ Tisch und zwei Sessel, die auf einem Balkon stehen.

    Hohe Anforderungen an die Gartenmöbel

    Anfang der 2000er Jahre wurden in Malaysia die positiven Eigenschaften der Akazie entdeckt - ein sehr starkes und langlebiges Holz. Damals wurde es noch nicht für Möbel verwendet, sondern hauptsächlich für die Papierindustrie angebaut. Heute finden Sie Akazienholz in ÄPPLARÖ, einer unserer langlebigsten Outdoor-Möbelserien.

    Alle von uns verwendeten Akazien aus Vietnam stammen von FSC-zertifizierten Plantagen. Zusammen mit unseren Lieferanten, Kleinbauern und Partnern wie dem WWF stellt IKEA sicher, dass Akazien auf eine Weise angebaut werden, die der Umwelt - und den lokalen Gemeinschaften - zugute kommt.

    Zu unserer APPLARÖ Serie

    Eine Weltkugel in Holzoptik
    Hast du gewusst? IKEA bezieht Holz aus 50 verschiedenen Ländern. Der Großteil kommt aus Schweden, Polen, Russland, Litauen und Deutschland.

    Massiv traditionell.

    Unsere HEMNES Serie ist ihrem Stil treugeblieben und vereint gut genutztes massives Holz mit enorm viel Stauraum. HEMNES bringt mehr Natur und Wohlgefühl in jeden Raum.

    Zur HEMNES Serie

    Woraus bestehen die Möbel 2030?

    Ist eigentlich eine super Frage. Umwelt und Natur sind uns wichtig, daher haben wird uns zum Ziel gesetzt, immer neue Wege zu suchen, um so effizienter und naturbewusster zu sein. Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Rohstoffen, die besser für unsere Umwelt sind und gleichzeitig Vorteile für dein Heim bieten. Bambus ist ein super robustes Rohmaterial, das hunderte verschiedene Mäglichkeiten bietet. Und wir haben gerade erst damit angefangen.

    Mehr aus weniger

    Aus weniger mehr machen ist Teil der IKEA Kultur. Jedes Stück Holz wird so geschnitten und geformt, dass unnötiger Abfall in der Produktion minimiert wird. Die SKOGSÅ Arbeitsplatte ist ein schöner Beweis dafür, wie wir Ressourcen sinnvoll einsetzen und gleichzeitig Qualität und Langlebigkeit erhalten. Wir suchen auch ständig nach neuen, intelligenteren Möglichkeiten, unsere Möbel zu entwerfen und zu bauen. Das soll Produkte bringen, die so gut wie nur möglich sind, sich aber möglichst wenig auf unseren Planeten auswirken.

    Die natürliche Unterstützung.

    Ob klein oder groß, niedrig oder hoch - unsere FINNVARD Tischböcke halten deinen Tisch in der richtigen Höhe. Das unbehandelte Holz bringt so mehr Funktion mit mehr Nachhaltigkeit in dein Arbeitszimmer.

    Zur FINNVARD Serie

    Natur pur.

    Im Badezimmer fängt ein guter Tag an. Um ihn noch besser zu machen, bringen wir Natur rein. Ob Möbel oder Accessoires – du findest das richtige Stück Natur für dich.

    Zu unseren Badezimmermöbeln

    Auf den Panda gekommen.

    Bambus ist ein sehr robustes, erneuerbares Naturmaterial, das rasch wächst und überaus kräftig ist. Die RÅGRUND Serie aus Bambus ist perfekt geeignet für feuchte Räume wie das Badezimmer.

    Zur RÅGRUND Serie

    Kork hält nicht nur den Wein frisch.

    Kork ist ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff. Die Korkeiche regeneriert ihre Rinde nach jedem Erntezyklus. Die Korkeichen werden nicht gefällt und somit können sie eine Lebensdauer von 200 Jahren, manchmal sogar mehr erreichen. Der Herstellungsprozess umfasst hauptsächlich das Waschen, Trocknen und Schneiden.
    Für die Verarbeitung werden kaum Chemikalien gebraucht, nur in der Endwäsche kommt das sichere Wasserstoffperoxid zum Einsatz.


    Was tut IKEA für nachhaltiges Holz?

      Forest Positive 2020.

      IKEA wird bis 2020 „Forrest Positive“. Das bedeutet, dass wir uns verstärkt für verantwortungsbewusste, nachhaltige Forstwirtschaft im gesamten Industriesektor einsetzen werden – auch über unseren eigenen Bedarf hinaus. In unserem Film erfährst du mehr darüber, wie wir Holz als wertvolle Ressource schützen und bewahren und wie wir mehr aus weniger machen können.

      Ein Mann steht in einem Wald zwischen Bäumen und schaut nach oben

      Kontrolle ist besser.

      Der IWAY-Forstwirtschaftsstandard legt klare Anforderungen für das Holz in IKEA Produkten fest. Alle Lieferanten müssen diese Auflagen einhalten.

      Eine Gruppe von Menschen steht um einen Baum

      Mit dem WWF für die Zertifizierung von Wäldern.

      Gemeinsam mit dem WWF bekämpfen wir illegale Abholzung und fördern den verantwortungsvollen Handel mit Holz. Seit 2002 tragen wir zur Verbesserung des Forstmanagements und zur Steigerung FSC-zertifizierter Forstbereiche bei. In Ländern, in denen IKEA mit dem WWF zusammenarbeitet, sind es schon rund 35 Millionen Hektar mehr Wald die zertifiziert sind. Das entspricht in etwa der Größe Deutschlands.

      Hier erfährst du mehr über unsere Partnerschaft.

      Eine nebelige Baumallee

      Downloads

      Erfahre mehr zum Thema IKEA & Forstwirtschaft. 2017 haben wir das Volumen von Hölzern aus nachhaltiger bewirtschafteten Quellen ‒ recyceltes Holz und Hölzer aus Wäldern, die vom FSC zertifiziert wurden ‒ auf 77% gesteigert. Bis 2020 wollen wir 100% erreichen.

      Auf der Website von FSC® erfährst du mehr darüber.

      „Sow A Seed“ feiert den 20er

      1983 wurden in Sabah im Nordosten Borneos mehr als 18.500 Hektar Regenwald durch Feuer zerstört. 1998 finanzierten wir das „Sow a Seed“ Projekt zur Wiederherstellung des Regenwaldes. Heute wurden 12.500 Hektar (das entspricht 26.000 Fußballfeldern) Regenwald wieder zum Leben erweckt. Orang-Utans und Baby-Elefanten haben ihren natürlichen Lebensraum wiederentdeckt. Forschern auf der ganzen Welt wurde ein einzigartiger Einblick in die Waldverjüngung des vielleicht größten Regenwaldrestaurierungsprojekts der Welt geboten.

        Das FSC Logo

        Holz aus nachhaltigeren Quellen mit FSC

        Der FSC setzt sich dafür ein, dass die Wälder der Welt durch eine verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung geschützt werden und dass wir für immer Wälder haben. Wälder beherbergen über zwei Drittel der bekannten terrestrischen Arten und beherbergen 80% der terrestrischen Biodiversität. Unsere Zusammenarbeit mit dem WWF und dem FSC trägt zum Schutz der Ökosysteme und der Lebensgrundlagen der Menschen bei. Wir sind einer der weltweit größten Abnehmer von FSC-zertifiziertem Holz im Einzelhandel und sind zusammen mit dem WWF an der Gründung von FSC beteiligt.

        Zusätzlich zu den Lieferanten, die unseren strengen IWAY-Forststandard erfüllen, stieg die Menge an Holz aus nachhaltigeren Quellen - Recyclingholz und Holz aus vom FSC zertifizierten Wäldern - im Jahr 2017 auf 77%. Wir streben bis 2020 100% an.


        Das WWF Logo

        Zusammenarbeit mit dem WWF bei der verantwortungsvollen Waldbewirtschaftung

        Wir arbeiten mit dem WWF und anderen zusammen, um den illegalen Holzeinschlag zu bekämpfen und einen verantwortungsvollen Holzhandel zu fördern. Beginnend mit fünf Waldprojekten in sieben Ländern im Jahr 2002, arbeiten wir heute in 14 Ländern an einer Vielzahl von Projekten zur Unterstützung einer glaubwürdigen Wald-Zertifizierung, die Mensch und Umwelt zugute kommt. Die Arbeit umfasst die Kartierung und den Schutz von Wäldern mit hohem Erhaltungswert zur Sicherung biologischer und sozialer Waldwerte.

        "Wir haben uns für eine Partnerschaft mit dem WWF entschieden, um uns auf unserem Weg zu Mensch und Planet Positiv zu unterstützen", sagt Mikhail Tarasov, Global Forest Manager IKEA. "Der WWF verfügt über fundierte Kenntnisse in den Bereichen Forstwirtschaft und Holzmarkt, und da Holz ein wichtiger Rohstoff für IKEA ist, ist er ein natürlicher Partner, der uns bei der Erreichung unserer ehrgeizigen Nachhaltigkeitsziele unterstützt und herausfordert."


        Mehr erfahren: