Weiter zum Inhalt

Lieferanten

    Stärkere Beziehungen aufbauen

    Wir wollen, dass jeder bei den Produkten, die wir verkaufen, ein gutes Gefühl hat. Deswegen investieren wir intensiv in die Beziehungen zu unseren Lieferanten und auch in die Beziehungen, die über unsere eigenen hinausgehen. Ca. 600.000 Menschen arbeiten weltweit für Unternehmen, die IKEA direkt beliefert. Und wir wollen sichergehen, dass sie fair behandelt werden.

    Deswegen gibt es seit dem Jahr 2000 IWAY, unseren Verhaltenskodex für Lieferanten. Unsere Lieferanten sind dafür verantwortlich, IWAY an ihre Zulieferer zu kommunizieren. Wir unterstützen sie dabei. Alle Lieferanten für Einrichtungsgegenstände müssen die IWAY Anforderungen erfüllen, ansonsten laufen ihre Verträge aus.

    Was ist der IWAY-Standard? Der IKEA Verhaltenskodex für die Lieferanten, der IWAY Standard, spielt eine wichtige Rolle für positive Veränderungen. In ihm sind die Mindestanforderungen in Bezug auf Umweltschutz, gesellschaftliche Auswirkungen und Arbeitsbedingungen festgelegt. Die Lieferanten werden außerdem verpflichtet, bei ihren Zulieferern Überprüfungen durchzuführen.

    Zu den Anforderungen des IWAY-Standards gehören:
    - Verhinderung von Kinderarbeit sowie die Unterstützung junger Arbeiter
    - Schutz vor Zwangsarbeit oder gebundener Arbeit
    - Keine Diskriminierung
    - Vereinigungsfreiheit
    - Zahlung von Mindestlöhnen und Überstundenvergütung
    - Ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld, Verhinderung von Luft-, Boden- und Wasserverschmutzung und Senkung des Energieverbrauchs.

    Zusammenarbeit mit dem WWF, um das Leben der Baumwollanbauer zu verbessern

    IKEA und WWF arbeiten seit über einem Jahrzehnt erfolgreich an der Bekämpfung von Problemen im Baumwollanbau. Dank dieser Bemühungen haben ca. 110.000 Bauern in Indien, Pakistan, China und der Türkei mit nachhaltigerem Baumwollanbau begonnen. Durch geringeren Einsatz chemischer Dünger und natürlichere Alternativen zu chemischen Pestiziden können kleine Farmen bei gleich bleibender Erntequalität ihre Kosten senken. Das eingesparte Geld kann zum Beispiel zur Investition in ein Tropfbewässerungssystem oder zur Ausbildung ihrer Kinder verwendet werden.

    Hier erfährst du mehr über unsere Partnerschaft bei Baumwolle