HEMNES Hochschrank mit Vitrinentür, weiß,

169,-

So bekommst du es:

Lieferverfügbarkeit wird überprüfen
Verfügbarkeit für Click & Collect wird überprüft
Lagerstand im Einrichtungshaus wird überprüft
8 HEMNES -Bilder
Zur Produktinformation

In diesem Hochschrank mit Vitrinentür kannst du schöne Flakons und Körbe präsentieren. Darunter befindet sich eine praktische Ablage für Handtücher. Die hohen und schlanken Abmessungen sparen wertvollen Platz im kleinen Badezimmer.

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten bei Lieferung oder Servicekosten bei Click & CollectArtikelnummer203.966.46

Produktdetails

Vitrinentüren sorgen für staubfreie Aufbewahrung von allem, was man gerne zeigt.

Mit offener Ablage für alles, was du einfach und schnell erreichen möchtest.

Mit versetzbaren Böden; der Abstand dazwischen kann dem Bedarf angepasst werden.

Ideal für ein kleines Badezimmer.

Mit 2 versetzbaren Böden.

Die Befestigungsart ist abhängig vom Wandmaterial. Bitte Schrauben und Dübel entsprechend der Wandbeschaffenheit verwenden (separat erhältlich).

Designer

IKEA of Sweden

Artikelnummer203.966.46
  • Rahmen/ Boden:

    Hartfaserplatte, Polyesterpulverfarbe

    Vitrinentür:

    gehärtetes Glas, Hartfaserplatte, Polyesterpulverfarbe

    Glasfüllung:

    gehärtetes Glas

    Mit feuchtem Tuch (evtl. mit mildem Reinigungsmittel) abwischen.

    Mit trockenem Tuch nachwischen.

    Nasse Flecken schnellstmöglich trockenwischen, damit die Feuchtigkeit nicht in die Oberfläche eindringt.

  • Dieses Möbelstück muss mithilfe des beiliegenden Beschlags an der Wand oder am Schrankkorpus daneben befestigt werden.

Maße

Breite: 42 cm

Tiefe: 38 cm

Höhe: 131 cm

  • HEMNES
    Hochschrank mit VitrinentürArtikelnummer203.966.46

    Breite: 39 cm

    Höhe: 14 cm

    Länge: 136 cm

    Gewicht: 28.96 kg

    Paket(e): 1

Bewertungen

5(1)
Anonymer RezensentIch bin sehr zufrieden mit diesem Produkt5
HEMNES Hochschrank mit Vitrinentür, weiß, 42x38x131 cm

Holz bei IKEA

Möbel aus Holz sind typisch IKEA – und das aus gutem Grund. Holz ist erneuerbar, recycelbar, langlebig, altert wunderschön und ist außerdem ein Teil unserer skandinavischen Herkunft. Wir bei IKEA sind überzeugt, dass die verantwortungsvolle Beschaffung von Holz eine entscheidende Rolle beim Klimaschutz spielt. Bereits 2012 haben wir uns das Ziel gesetzt, unser Holz bis 2020 aus nachhaltigeren Quellen zu beschaffen, und sind stolz auf das Ergebnis: Denn tatsächlich ist das Holz, das wir heute für unsere Produkte verwenden, zu mehr als 98 % entweder recycelt oder FSC-zertifiziert.

„Wir gründeten eine Online-Gruppe, über die die Mitglieder alle Entwicklungen verfolgen konnten, von der Ideensuche bis hin zum Testen des Prototyps“, sagt Karolina Hötzeneder, die an dem Projekt mitgearbeitet hat. „Auf diese Weise haben wir Vorschläge und direktes Feedback von Menschen erhalten, die wissen, wie das Leben zu Hause funktioniert, aber keine Produktentwickler sind.“

Lösungen für den alltäglichen Bedarf

Unsere erste Frage an die Gruppe war: Was würdet ihr mit HEMNES gerne tun? Rund 30 Vorschläge gingen ein. Lina Säfström war eine der aktivsten Beitragenden. Sie lebt in einer kleinen Mietwohnung in einer Kleinstadt im Süden Schwedens. „Ich denke, ich habe die gleichen Bedürfnisse wie alle anderen in meiner Situation“, sagt Lina. „Deshalb habe ich einen platzsparenden Wäschekorb vorgeschlagen, auf dem man sitzen kann. Das ist beim Zähneputzen oder Zehennägellackieren besonders praktisch.“

Gesammelte Ideen für mehr Funktionalität

Die Gruppe durfte entscheiden, an welchen Lösungen sie weiterarbeiten wollte. Linas Idee war eine davon. Daraus wurde später die HEMNES Banktruhe. Neben der Banktruhe entwickelte die Gruppe noch drei weitere Produkte, einen offenen Waschtisch, ein Wandregal und einen Hochschrank mit Vitrinentüren. „Diese Arbeitsweise war ein bisschen wie Pingpong spielen. Ideen flogen in rasendem Tempo hin und her“, sagt Karolina Hötzeneder lachend. „Es hat gezeigt, dass mehr Beteiligte mehr Ideen bedeuten. Und dass man zusammen mehr Alltagsprobleme lösen kann.“

Wälder sind die Lebensgrundlage für uns alle

Wälder sind wichtig für den Erhalt unserer Atmosphäre. Die Bäume reinigen die Luft, die wir zum Atmen brauchen, und sind ein Teil des Wasserkreislaufs. Wälder erhalten die Artenvielfalt und bieten indigenen Gemeinschaften ein Zuhause und ein Einkommen. 90 % aller Pflanzen und Tiere sind auf gesunde Wälder angewiesen. Wälder versorgen Menschen und Tiere mit Nahrung, Brennholz, Bauholz und vielen anderen wichtigen Ressourcen. Da wir für unsere IKEA Produkte jährlich etwa 19 Millionen Kubikmeter Holz aus mehr als 50 Ländern beziehen, haben unsere Tätigkeiten erhebliche Auswirkungen auf die Wälder der Erde und die gesamte Holzindustrie. Wir tragen eine große Verantwortung, diese positiv zu beeinflussen, wie Holz beschafft wird. Eine verantwortungsbewusste Beschaffung von Holz und eine verantwortungsvolle Forstwirtschaft gewährleisten, dass die Bedürfnisse der Menschen, die von Wäldern abhängig sind, erfüllt werden, dass Unternehmen nachhaltig wirtschaften können und dass Ökosysteme und die Artenvielfalt geschützt und unterstützt werden.

Unser Holz: zu 100 % aus nachhaltigeren Quellen

Wir bei IKEA arbeiten mit strengen Industriestandards, um eine verantwortungsvolle Forstwirtschaft zu fördern. In unserer Lieferkette erlauben wir kein Holz aus illegalen Gebieten oder Regionen mit hohem Naturschutzwert oder in denen die Produktion mit sozialen Konflikten einhergeht. Bevor die Lieferanten mit IKEA zusammenarbeiten, müssen sie darlegen, dass sie die entscheidenden IKEA Anforderungen an die Holzbeschaffung erfüllen. IKEA fordert, dass alle Lieferanten Holz aus nachhaltigeren Quellen, die entweder recyceltes oder FSC-zertifiziertes Holz anbieten, beziehen. Unsere Lieferanten werden regelmäßig überprüft. Wenn wir feststellen, dass Lieferanten unsere hohen Anforderungen nicht befolgen, veranlassen wir sofort Korrekturmaßnahmen. Durch die Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten können wir stolz verkünden, dass wir gemeinsam unser Ziel erreicht haben, bis 2020 nur Holz aus nachhaltigeren Quellen zu beziehen. Heute verwenden wir für IKEA Produkte zu mehr als 98 % recyceltes oder FSC-zertifiziertes Holz.

IKEA Forest Positive Agenda für 2030

Die Wälder selbst als auch die sie umgebenden Ökosysteme sind immer stärker gefährdet durch nicht nachhaltiges Wirtschaften, illegalen Holzabbau sowie Abholzung zum Ausbau von Infrastruktur. Um diese wertvollen Ressourcen für nachfolgende Generationen zu erhalten und zu schützen, ist ein ganzheitlicher Ansatz notwendig. Unsere IKEA Forest Positive Agenda for 2030 zielt darauf ab, die Forstwirtschaft zu verbessern, die Artenvielfalt zu fördern und letztlich dem Klimawandel entgegenzuwirken. Außerdem unterstützt sie die Rechte und Bedürfnisse der Menschen, die von den Wäldern abhängig sind, und das in unserer gesamten Lieferkette. Darüber hinaus fördern wir Innovationen, um Holz auf neue, noch bessere Weise zu nutzen. Die drei Schlüsselbereiche unserer Agenda sind folgende: • Verantwortungsvolle Forstwirtschaft weltweit zur Norm werden lassen. • Die Abholzung stoppen und beschädigte Wälder aufforsten. • Die Förderung von Innovationen, Holz bewusster zu nutzen und Produkte künftig so zu entwickeln, dass sie aufbereitet, mehrfach verwendet, wiederverwertet und schließlich recycelt werden können.

Gemeinsam schaffen wir mehr

Seit vielen Jahren arbeitet IKEA mit Unternehmen, Regierungen, Verbänden und Nichtregierungsorganisationen zusammen, um gemeinsam gegen Abholzung und Waldsterben zu kämpfen und das Volumen und die Verfügbarkeit von Holz aus verantwortungsbewusst bewirtschafteten Wäldern in unserer Lieferkette und darüber hinaus zu erhöhen. Wir setzen uns dafür ein, die Forstwirtschaft weltweit zu verbessern und verantwortungsvolle Holzbeschaffung zum neuen Industriestandard zu machen. So leisten wir einen Beitrag zum Aufbau gesunder Wälder und zur Förderung der Artenvielfalt.

Mehr InfosWeniger anzeigen

Material

Was sind Faserplatten?

Faserplatten werden aus Materialresten aus der Holzindustrie hergestellt und sind stabil und langlebig. Die Oberfläche wird lackiert oder laminiert. Der Unterschied zwischen verschiedenen Arten von Faserplatten (HDF und MDF) liegt hauptsächlich in der Plattenstärke, aber auch in der Stoßfestigkeit. Beides ist ausschlaggebend für den Einsatzzweck. Ob wir ein Bett, einen Kleiderschrank oder deinen neuen Badezimmerschrank herstellen, die übrig gebliebenen Holzfasern verwenden wir als Ressource, statt sie als Abfall zu entsorgen.

Designprozess

Unterstützung bei der Weiterentwicklung von HEMNES

Für die neue HEMNES Badezimmerserie haben wir eine Online-Gruppe gebildet und Menschen, die keine professionellen Produktentwickler sind, eingeladen, uns bei der Entwicklungsarbeit zu unterstützen. Mehr Menschen bedeuten mehr Ideen und damit mehr Möglichkeiten, alltägliche Probleme des Lebens zu Hause zu lösen. Darum haben wir in der HEMNES Serie jetzt auch eine praktische Bank mit Ablage, einen offenen Waschbeckenschrank, ein Wandregal und einen Hochschrank mit Vitrinentür.