Weiter zum Inhalt

Trend-Farben und -Materialien für die Einrichtung: Teil 1

Hol dir einen Einblick in die Top-Einrichtungsstile dieser Saison und finde heraus, wie du sie zu dir nach Hause holst. Hier konzentrieren wir uns auf Farben und Materialien – in Teil II auf Oberflächen und Muster.

Der warme Glanz der letzten Tage des Sommers ist häufig bestimmt durch weiche Pastelltöne, Naturmaterialien und minimalistische Linienführung.
Der warme Glanz der letzten Tage des Sommers ist häufig bestimmt durch weiche Pastelltöne, Naturmaterialien und minimalistische Linienführung.

Deine ganz eigene Blase von Ruhe und Bequemlichkeit

IKEA Inneneinrichterin Elin Stierna hilft uns, den Kern des derzeitigen Trends zu verstehen: „Das Wohnzimmer soll wieder zu einem Ruhepol werden, zu einem Ort der Entspannung. Weniger Gegenstände darin zu stellen schafft Ruhe, die Mischung verschiedener Materialien und Oberflächen sorgt für Komfort auf verschiedenen Ebenen.”

Der warme Glanz am Ende des Sommers ist geprägt von Pastelltönen, Naturmaterialien und minimalistischer Linienführung.

    Details, helles Holz und Fasern

    „Einfachheit ist unglaublich effektiv”, weiß Elin. „Je weniger Dinge einen Raum füllen, desto offensichtlicher und wichtiger werden Details für den Stil. Selbst dezente, einfache Akzente wie runde Formen, helles Holz, Keramik und Naturfasern in gedämpften Farben ergeben dann einen einheitlichen, unheimlich kräftigen Ausdruck.”

    Elin Stierna, ein Star unter den Inneneinrichtern

      „In deinem Zuhause stilmäßig einen Gang hochzuschalten braucht nicht viel. Anfangen kannst du, indem du Gegenstände entfernst. Das macht den Raum offener, wahrnehmbarer und Details kommen zur Geltung.”

      Elin Stierna, IKEA Inneneinrichterin

      Dünne Linien für mehr Licht

      Möbel in futuristischem Design und mit dünnen Linien sorgen für Leichtigkeit im Raum, spärlich bestückte Regale für einen sehr friedlichen Effekt. Gleichzeitig findet durch diese Art der Einrichtung mehr Tageslicht in den Raum.

      Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

      Inneneinrichtung: Elin Stierna
      Fotografie: Martin Inger
      Text: Henrik Annemark