Weiter zum Inhalt

Nachhaltig leben und nachhaltig einrichten - so gehts

Wie kann man die Ressourcen der Erde am besten in einer Stadt-WG einsetzen? Lass durch von den Inneneinrichterinnen Therese Ericsson und Kerstin Bohne und ihren cleveren Ideen aus dem IKEA Katalog 2019 inspirieren, wie man den vorhandenen Platz gut durchdacht nutzen kann.

Gestalte dir einen Arbeitsplatz im Industrielook. Zum Beispiel mit einem bequemen Stuhl aus Stahl und Holz wie der IKEA KULLABERG Drehstuhl in Stahl und Kiefer!
Gestalte dir einen Arbeitsplatz im Industrielook. Zum Beispiel mit einem bequemen Stuhl aus Stahl und Holz wie der IKEA KULLABERG Drehstuhl in Stahl und Kiefer!

Räume mit Mehrfachfunktion

Theres und Kerstin stellten sich dieses Zuhauses als Wohnung für ein Paar mit einem Kind und einem Mitbewohner vor, der von zu Hause aus als Korbflechter arbeitet. Es gibt kein traditionelles Wohnzimmer mit Fernseher und Sofa, stattdessen wird der Hauptraum zum Essen und Arbeiten genutzt. „Schafft euch Räume, indem ihr einen Raumteiler in die Mitte des größten Zimmers stellt. Den Arbeitstisch schufen wir aus einer alten Tür und ergänzten Tischböcke. Er eignet sich auch als Esstisch, wenn Besuch da ist.“

Gemüse selbst anpflanzen

„Diese WG möchte sich langfristig komplett selbst versorgen können. Deshalb hat das Kind im Fenster ein Gewächshaus aufgestellt, in dem die Setzlinge aus Samen gezogen werden. Anschließend kommen sie nach draußen in den kleinen Stadtgarten.“

Hoch hinaus

„Wenn sich vier Personen eine kleine Küche teilen, muss man jeden Zentimeter ausnutzen. Wir haben hier außerdem die volle Zimmerhöhe mit verwendet. Dank einer Trittleiter kommt man leicht an all das, was höher aufbewahrt wird. Diese Küche besitzt anthrazitfarbene Schubladenfronten mit einer Oberfläche aus recycelter Kunststofffolie kombiniert mit einer Laminatarbeitsplatte mit schwarzem Quarzmuster. Da sich Korpusse, Schubladen, Fronten und Inneneinrichtung beliebig kombinieren lassen, kann man sich die ideale Lösung für den eigenen Bedarf zusammenstellen.“

Lebensmittel sparsam und lange aufbewahrt

„Für die WG, die unserer Vorstellung nach hier lebt, ist es wichtig, das zu nutzen, was die Natur bietet. Daher machen sie Obst und Gemüse in Vorratsgläsern ein und kaufen trockene Lebensmittel in großen Mengen und bewahren sie dann in wiederverwendbaren Behältern auf. Dadurch sparen sie Geld, sie vermeiden unnötige Verpackung und die Lebensmittel lassen sich länger aufheben.“

Mülltrennung unterstützen

„Wir wollten vermeiden, dass das gesamte Recycling in dieser kleinen Küche unter der Spüle landet. Deshalb schufen wir diese großzügige Mülltrennstation im Flur.“

Wiederverwenden und reparieren

„Diese WG versucht stets, Dinge, die sie bereits besitzen, für einen anderen Zweck zu nutzen, wenn sie nicht mehr so toll aussehen. So schufen wir versteckte Aufbewahrung aus einem Regal hinter einem Vorhang, der aus alten Geschirrtüchern besteht. Damit sie Wäsche nicht jedes Mal nach dem Tragen waschen müssen, haben wir für die WG eine Lüftstation geschaffen. Damit sparen sie Wasser und Strom.“

Alle Fotos stammen aus dem IKEA Katalog 2019.