Weiter zum Inhalt

Besuch daheim: Kreative Ideen für Kids

Aus dem IKEA Play Report geht hervor, dass Spielen eine tolle Möglichkeit für Kinder ist, kreativ zu werden und sich Ausdruck zu verleihen. Erleichtere es Kids, ihre Fantasie zu nutzen und ihre Persönlichkeit mithilfe toller Aktivitäten zu entdecken.

Ein weißes Bettgestell mit weißgelber Bettwäsche, auf der Löwen zu sehen sind, vor einer gelben Wand
Ein weißes Bettgestell mit weißgelber Bettwäsche, auf der Löwen zu sehen sind, vor einer gelben Wand

Platz zum Spielen

Das Kinderzimmer ist oft der Zugang zu einer ganzen Welt von Spielen. Daher ist es so wichtig, Kids einen Raum zu schaffen, der ihre Neugier, Kreativität und Persönlichkeit weckt. Lula (5) und Anouk (3) teilen sich ein farbenfrohes Zimmer. Die Kunst an der Wand stammt von Mama Chloé. Der große Teppich in der Zimmermitte bildet einen offenen Raum, in dem jede Menge Spaß und Spiele möglich sind.

"
Das Zimmer der Mädchen ist hell, farbenfroh und steckt voller Energie. Es entspricht in jeder Hinsicht ihrer Persönlichkeit. Sie bringen immer Bilder mit nach Hause aus der Schule. Die zeigen wir gern her.
"

Chloé

Rollenspiele mit kuscheligen Freunden

Bei Rollenspielen ist Fantasie Trumpf! Kinder lieben es, sich in Fantasiewelten und unbekannte Charaktere einzufühlen. Diese Art ungerichteten Spiels zeichnet sich nicht durch eine bestimmte Richtung aus, stellt der IKEA Play Report fest. Für ein Rollenspiel braucht es nicht viel, manchmal reicht vielleicht schon ein Stofftier aus – Tiger, Schwein und Hase mögen in der echten Welt keine Freunde werden, aber in dieser Fantasiewelt kann sie nichts trennen!

"
Es ist für die Mädchen ganz toll, sich ein Zimmer zu teilen. Nach der Schule finde ich sie immer beim Kuscheln, Springen, Spielen und Lesen.
"

Chloé

Eine Galeriewand, auf die alle stolz sind

Zeichnen, ausschneiden, kleben, ausmalen … Kids poduzieren auf dem Weg zu ihrer kreativen Ader hunderte von Kunstwerken. Unterstütze sie darin und vermittle ihnen Stolz auf das Geschaffte mit einer Galeriewand. Chloé und die Mädchen haben ihre im Wohnzimmer gestaltet, wo sie alle genießen können. Und sie haben sogar beim Aufhängen ihrer Werke geholfen, weil IKEA Rahmen Abdeckungen aus Perspex statt aus Glas haben.

Malen im Freien ohne Hemmungen

Deine jungen Künstler brauchen eine größere Leinwand? Draußen haben die Kids unbegrenzt Platz und müssen keine Angst vor Unordnung haben. Lade hierzu alle Utensilien in eine tragbare Box, leg Papier auf dem Boden aus und lass sie sich in abwaschbaren Farben austoben. Snacks halten die kreative Phase möglichst lange stabil und du kannst dich zurücklehnen und sie dabei bewundern!

Lernt gemeinsam etwas Neues!

Traditionelle Webrahmen sind momentan ein wirklich heißer Trend. Die Technik lässt sich einfach lernen, deine Kids üben sich im Konzentrieren und in Feinmotorik. Ein kinderfreundlicher Webrahmen lässt sich leicht auf einem Tisch aufstellen und schon lasst ihr einzigartige Stücke entstehen. Verwenden kannst du hierzu alles: Von ausgedienter Bettwäsche, die du in Streifen reißt, bis zu alten Schnürsenkeln. Gemeinsam schafft ihr so einen einzigartigen Stoff, der sich zu einer Tasche oder zu einem Spielteppich verarbeiten lässt!

"
Die Mädchen drücken sich ganz von allein kreativ aus. Farben, Malstifte, Pappe, Perlen, Klebeband: Es ist wichtig, dass sie auf diese Utensilien Zugriff haben, wann immer ihnen danach ist.
"

Chloé

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

Von
Inneneinrichtung: Ashlyn Gibson
Fotografie: Benjamin Edwards
Folge Chloé auf Instagram @chloefleury