Weiter zum Inhalt

Großer Kleiderschrank für Zwei

Du teilst dir den Kleiderschrank mit deinem Partner? Dann empfiehlt es sich, diesen nach dem jeweiligen Bedarf und den bevorzugten Routinen zu organisieren. Unsere Tipps helfen euch, den Kleiderschrank optimal einzurichten.

Durch dunkle Möbel wirkt das Schlafzimmer größer. Hier haben wir einen Schminktisch zwischen zwei PAX Kleiderschränken in Schwarzbraun gestaltet. Die Wand über dem Tisch ist mit vielen Spiegeln versehen. Die PAX Kleiderschränke haben schwarze Fronten und viel Platz im Inneren.
Durch dunkle Möbel wirkt das Schlafzimmer größer. Hier haben wir einen Schminktisch zwischen zwei PAX Kleiderschränken in Schwarzbraun gestaltet. Die Wand über dem Tisch ist mit vielen Spiegeln versehen. Die PAX Kleiderschränke haben schwarze Fronten und viel Platz im Inneren.
IKEA hat viele dunkle Kleiderschränke im Sortiment wie diesen PAX Kleiderschrank mit einem Korpus in Schwarzbraun, schwarzen TANEM Scharniertüren und schwarzbraunen KOMPLEMENT Schubladen. Mithilfe von Trennstegen, Körben und anderem Zubehör lässt sich das Schrankinnere leicht an deinen Bedarf anpass

    Lange Kleidung sollte genügend Platz haben, um ungefaltet hängen zu können. Für Kleidung aus Seide oder anderen empfindlichen Materialien nimmst du am besten samtbezogene Kleiderbügel. Daran bleiben sie sicher hängen und verknittern nicht. Für Sonnenbrillen, Armreifen und Gürtel empfehlen wir einen Ausziehboden mit Trennstegen, in dem nichts herumrutscht. Außerdem siehst du sofort, was du alles zur Auswahl hast. Taschen bleiben lange in Form, wenn du sie am Boden unter der gehängten Kleidung schön aufrecht aufbewahrst. Und dein Outfit für den nächsten Tag kannst du an praktischen Haken bereits im Voraus planen.

    Tipp: Richte deine Schubladen in der Reihenfolge ein, in der du dich anziehst.

    Du möchtest dir einen Kleiderschrank nach Maß zusammenstellen? Dann ist PAX von IKEA genau das Richtige für dich. Hier gibt es Korpusse und Fronten in verschiedenen Stilen, Farben und Größen. Dieser schwarzbraune PAX Kleiderschrankkorpus hat schwarze TANEM Türen. Das Innere lässt sich ganz nach Beda

      T-Shirts und Pullover lassen sich wunderbar zusammenlegen und auf Böden aufbewahren. Hosen sind weiter unten im Schrank gut auf einer ausziehbaren Hosenaufhängung aufgehoben. So lassen sie sich leichter mit einem darüberhängenden Oberteil kombinieren. In einem Ausziehboden mit Trennsteg kannst du deine Accessoires praktisch und griffbereit organisieren. Und an Haken neben dem Kleiderschrank lässt sich Kleidung gut lüften. Dann kannst du sie, ohne zu waschen, noch einmal anziehen.

      Tipp: Es lohnt sich, ab und an mal die Bügel genau anzusehen und auszumisten, was du nicht mehr trägst.

      Der Platz zwischen den Kleiderschränken lässt sich gut nutzen, um die Schrankwand etwas aufzulockern. Mit ein paar aufklebbaren Spiegeln an der Wand wird daraus ein guter Ort, um sich für den Tag fertig zu machen. Mehrere Wandregale ergeben einen prima Schminkbereich, an dem viele Boxen für Make-up, Schmuck und vieles mehr unterkommen. Unter den Regalen ist Platz für einen Hocker. Zum Schluss ergänzt du noch die richtige Beleuchtung, damit du Schwarz von Dunkelblau gut unterscheiden kannst.

      Mit transparenten GODMORGON Kästen mit Deckel aus Kunststoff lassen sich deine Schminksachen bestens organisieren. Das Set enthält Kästen in fünf verschiedenen Größen, sodass du damit Schmuck, Make-up und Accessoires gut ordnen kannst.
      Mit EKBY LAIVA/EKBY VALTER Regalen in Schwarzbraun/Schwarz kannst du deine dunklen Schlafzimmermöbel noch durch einen selbst gebastelten Schminktisch ergänzen.
      Mit etwas Licht am Schminktisch kannst du deinem Make-up besser den letzten Schliff verpassen. LILLHOLMEN Wandleuchte in Messingfarben sorgt zudem durch ihre große weiße Glaskugel für eine elegante Note.

      Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

      Von

      Inneneinrichtung: Emma Parkinson
      Fotografie: Tjitske Van Leeuwen-Huisman
      Text: Marissa Frayer