Weiter zum Inhalt

Heiß den Frühling willkommen mit Deko für dein Schlafzimmer

Begrüße den Frühling mit ein paar einfachen Auffrischungen für deine Wohnung.

Ein Schlafzimmer in grauem Dekor und mit gelben Kissen
Ein Schlafzimmer in grauem Dekor und mit gelben Kissen
BILLY Bücherregal mit Glastüren in Gelb mit Schuhen und Büchern darin

Trau dich bunt Eine Akzentfarbe schafft es, ein Zimmer im Handumdrehen aufzufrischen – und der Frühling dieses Jahr ist ganz von kräftigen Farbtönen geprägt. In Pias Schlafzimmer zum Beispiel sorgen die gelben Schränke für einen wunderbaren Kontrast zu ihren dunklen Wänden. Aber auch mit kleineren Auffrischungen kannst du schon ganz viel verändern …

Kissen auf einem Bett, u. a. mit LUNNOM LED-Lampe E27 400 lm tropfenförmig Klarglas.

Schicht für Schicht Viele kleine Auffrischungen mit Textilien und Accessoires können einem Raum eine komplett neue Atmosphäre schenken, ohne große Möbelstücke austauschen zu müssen. Unser Vorschlag: Ersetze schwere Gardinen durch leichte, die mehr Tageslicht ins Zimmer lassen. Oder besorg dir ein paar farbenfrohe Kissenbezüge.

Grau gehaltenes Schlafzimmer mit bunter Bettwäsche und VÄSTERÖN Hocker für drinnen und draußen in Orange als Ablagetisch.

Dein Bett macht ganz schön was her Und wenn ein Farbakzent nicht ausreicht, nimm mehrere! Mit bunter Bettwäsche und anderen Möbelstücken in bunten Farben kommt einfach Leben in die Bude.

Ein bunter Blumenstrauß in GRADVIS Vase in Grau auf dem Kopfteil eines Bettes

Zeig her deine Blumen Ein einfacher Blumenstrauß reicht oft schon, um dir Natur ins Haus zu holen. Pia liebt es, die Veränderungen der Natur über die Jahreszeiten hinweg durch Blumen aus ihrem Garten zu dokumentieren. Klicke hier, um dir den Rest von Pias Zuhause anzuschauen.

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

Inneneinrichtung: Carl Braganza
Fotografie: Dan Duchars