Weiter zum Inhalt

Deko für ein buntes Zuhause

Mit kreativen Ideen kommt Farbe in deine vier Wände. Alles ist möglich: von verschiedenen kräftigen Farben, die miteinander kombiniert werden, bis hin zu einem Traum ganz in Weiß. Hier findest du Inspirationen aus Wohnungen und Häusern, die wir rund um den Erdball besucht haben.

Ein weiß gehaltener Essbereich vor einer blauen Wand
Ein weiß gehaltener Essbereich vor einer blauen Wand
Ein Raum mit roten Wänden, roter Tischdecke, roten Sitzplätzen und viel Kunst an der Wand, u. a. mit SIGURD Bank in Rot

Mehr ist doch mehr Wenn dir eine Farbe besonders gut gefällt, dann zeige es ruhig! Cecilia hat nicht nur ein paar kleine Akzente in ihrer Lieblingsfarbe gesetzt, sondern hier die Wände, die Sitzgelegenheiten, die Tischdecke und die Kunstobjekte in Rot gehalten.

Wenig Farbe, große Wirkung Mit mehreren Schichten in neutralen Farben lässt sich mit wenig Farbe viel Wirkung erzielen. Durch die verschiedenen Weißtöne erscheint ein kleiner Raum auch größer, als er eigentlich ist.

Farbe schafft Ordnung In einem offenen Wohnraum kannst du mit Farbe bestimmte Zonen einteilen. Dank der gelben Wand wirkt die offene Küche doch wie ein Raum für sich.

Ein Arbeitsplatz mit STUVA Aufbewahrungskombination mit Türen und Schubladen in Weiß und Rosa

Farbe sorgt für Stimmung Die Künstlerin Graça wollte in ihrem Studio für spielerische Energie sorgen, aber auch ihre Kunstmaterialien ordnen. Sie hat sich für diese in Rosa und Weiß gehaltene Aufbewahrungskombination entschieden, damit der Arbeitsplatz gleichzeitig witzig-verspielt und ordentlich ist.

Ein schwarzbrauner PAX Kleiderschrank mit schwarzbraunen NEXUS Fronten

    Eine optische Illusion Durch die Farbe Schwarz bekommt ein Raum mehr Tiefe. Außerdem verschwinden durch sie scharfe Kanten und Ecken – so wirken die offene Aufbewahrung und die Alkoven, wie hier in Rebeccas begehbarem Kleiderschrank, scheinbar endlos.

    Ein blauer Schrank vor einer orangefarbenen Wand, auf dem Fußboden liegt der kurzflorige VALBY RUTA Teppich in Bunt.

    Gegensätzliches zieht sich an Durch zwei gegensätzliche Farben, wie hier Orange und Blau, entsteht ein spannendes, sich ergänzendes Farbthema. Wenn du einen alten Holzschrank in einer neuen Farbe bemalst, setzt er sich auch an einer bereits farbenfrohen Wand gut ab.

    Ein STRANDMON Ohrensessel mit Bezug „Skiftebo“ in Grün neben einer großen Grünpflanze auf einem Beistelltisch

    So kommt Farbe in den Raum, ohne zum Pinsel zu greifen Wenn eine neue Wandfarbe keine Option ist, gibt es auch andere Möglichkeiten, farbliche Akzente zu setzen. Du denkst dabei an Grün? Dazu eignet sich ein schöner Sessel in der gewünschten Farbe mit vielen Grünpflanzen drumherum, um verschiedene Grüntöne zu nutzen, wie hier in der Wohnung von Jules in Berlin.

    Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.