Weiter zum Inhalt

Besuch daheim: Fünf frische Schlafzimmerideen für den Frühling

Du musst für einen neuen Look nicht alles im Schlafzimmer umgestalten. Mit unseren folgenden Ideen ist es einfacher, als du denkst. Natürlich steht dir frei, ob du alle Ideen oder nur eine von ihnen für dein Zimmer nutzt! Und keine Sorge, alle von ihnen sind einfach und schonen den Geldbeutel!

Ein weißes Bettgestell aus Metall mit grüner Bettwäsche in einem mit Pflanzen dekorierten Zimmer
Ein weißes Bettgestell aus Metall mit grüner Bettwäsche in einem mit Pflanzen dekorierten Zimmer

Frische Bettwäsche

Dein Bett ist eine leere Leinwand, die du mit etwas Geschick in ein Meisterwerk verwandeln kannst. Farben und Muster bei der Bettwäsche bringen hier ganz schnell Veränderung und Grün ist natürlich die Farbe der Saison, wie könnte es anders sein. Aber auch Veränderungen bei anderen Textilien können dein Schlafumfeld bereichern. Passt deine Bettdecke z. B. auch wirklich zu deinen Temperaturvorlieben im Bett? Eignet sich dein Kissen für deinen Schlafstil? Und welche Stoffe magst du besonders auf deiner Haut, Leinen oder lieber Baumwolle?

Besser schlafen mit Pflanzen

„Wir wollten Pflanzen wegen ihrer luftreinigenden Fähigkeiten im Schlafzimmer”, erklärt Cosima, die uns in ihre Wohnung eingeladen hat, die sie sich mit ihrem Mann Mel teilt. Gemeinsam haben sie ihr Schlafzimmer neu gestaltet. Pflanzen, denen schlaffördernde Wirkungen nachgesagt werden, sind Aloe Vera, Bogenhanf, Friedenslilie, Grünlilie und Lavendel.

Mehr Stimmungsbeleuchtung

Egal, wie sich dein Schlafzimmer anfühlen soll, Beleuchtung bietet die ideale Unterstützung. Und damit meinen wir nicht nur die Nachttischleuchte! Schau dir auch Spots an, die sich an das Kopfteil deines Bettes klemmen lassen, Wandleuchten, bei denen du den Lichtkegel nach Bedarf verstellen kannst, und Lichterketten, die an der Bettseite tolle Effekte erzielen. Unser Lieblingstipp: Besorge dir Leuchten mit einem Dimmer. So hast du die Stimmung immer unter Kontrolle.

„Wir haben uns für hängende Leuchten entschieden, weil sie ein tolles orangegelbes Licht haben, das sich einfach dimmen lässt. Das ist toll als Stimmungsbeleuchtung, wenn du ins Bett gehst oder die richtige Atmosphäre für dein neues Dankbarkeitsritual brauchst.”

Cosima

Aufgeräumter Nachttisch

Ein aufgeräumtes Schlafumfeld kann z. B. mit einer digitalfreien Zone rund ums Bett beginnen. Dann ist ein Wecker eventuell eine wichtige Ergänzung. Insgesamt sollte alles zu deinen Einschlafritualen passen. Praktisch, schön und persönlich sind hier richtungsweisende Worte. Schließlich ist dein Bett das Letzte, was du vor dem Einschlafen siehst. Also machs dir schön.

Ganz individuell präsentiert

Regale sind eine prima Möglichkeit für schöne Präsentation. „Wir sind Minimalisten. Das Regal haben wir aufgehängt, weil wir hier Dinge zeigen wollten, die dem Zimmer Persönlichkeit verleihen. Aber natürlich nicht zu viel!”, sagt Cosima. Wir mögen ihren Tipp, die Konsole zu einem Teil der Präsentation zu machen: „Ein Paar der der PERSHULT Konsolen habe ich verkehrt herum aufgehängt. So entsteht eine K-förmige Struktur, die das Regal optisch einfach interessanter macht.”

Neue Gardinen für deine Fenster

Jetzt ist der Zeitpunkt, die schweren Wintergardinen durch leichte und helle Gardinen für den kommenden Frühling zu ersetzen. Im Frühling wird es morgens einfach früher hell, daher ist ein zusätzliches Rollo sinnvoll, um ungewünschtes Tageslicht noch etwas länger fernzuhalten.

„Unser Schlafzimmer war ein kühler Raum. Das wollten wir ändern, indem wir es weniger klinisch und weiß gestalteten.”

Cosima

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

Von
Inneneinrichtung: Ashlyn Gibson
Fotografie: Benjamin Edwards
Art Director: Jules Rogers
Text: Helen Bazuaye