Bastelplatz einrichten: Kreativität braucht Raum

Ein weiß eingerichteter Bastelplatz mit jeder Menge Aufbewahrung

Bastelplatz einrichten: Kreativität braucht Raum

Lass dich bei der Gestaltung deines Bastelplatzes von den Dingen leiten, die dir Freude machen. Vielleicht inspiriert dich ja Aysus Arbeitsplatz dazu, deinen umzugestalten?

1. Ordnung ist wundervoll. Denn dadurch fallen Arbeitsabläufe leichter. Es ist also sinnvoll, dein Werkzeug so aufzubewahren, dass es zu deiner Arbeitsweise passt. Denk hierbei bildlich – perfekte, sterile Umgebungen sind nicht unbedingt das beste Umfeld für kreative Einsätze!

2. Präsentiere deine Arbeit Wenn du dir deine Arbeitserfolge ansehen kannst, behältst du leichter den Überblick über das, was schon getan und was noch zu erledigen ist. Das ist unglaublich motivierend. Also mache deinen Arbeitsplatz zu einem Ort, an dem du deine Erfolge feiern kannst!

Ein Stapel Decken und Meterware, auf dem eine Garnspule liegt. U. a. mit SKOGSKLOCKA Plaid in Hellblau

3. Machs dir bequem. Nutze die Tatsache, dass dein kreativer Arbeitsplatz zu Hause ist. Denn neben guter Beleuchtung und einem ergonomischen Arbeitsbereich zählen auch die Annehmlichkeiten der heimischen Umgebung.

Entedecke unsere Decken, Lampen und Meterware & Nähzubehör.

4. Mach es so, wie es für dich am besten ist. „Hier oben unter dem Dach war früher mein Schlafbereich. Da es hier aber jede Menge Tageslicht gibt, was sich zum Arbeiten besser als zum Schlafen eignet, habe ich die Räume getauscht. Jetzt kann ich hier stundenlang sitzen und Macramés machen“, erzählt Aysu. „Hier ist es wunderbar ruhig, ich habe Platz für mein Werkzeug und die Grünpflanzen schenken mir entspannte Energie.“

Hier kannst du Aysu beim Arbeiten zuschauen. „Macramé habe ich bereits als Teenagerin gelernt. Für mich ist das keine Arbeit, denn ich liebe, was ich hier mache. Mein ganzes Herzblut fließt in meine Arbeiten! Für kleine Macramés brauche ich nur 50 Minuten, für große bis zu zwei Tage. Der Arbeitsablauf ist so meditativ, dass ich schon wiederholt Nächte einfach durchgearbeitet habe.“

Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.

Inneneinrichter: Carl Braganza
Fotografie: Debi Treloar