Weiter zum Inhalt

Meine IKEA Geschichte - aus 45 Jahren IKEA

Vor 45 Jahren hielt mit der Eröffnung des ersten IKEA Stores am 1. September ein Stück schwedisches Lebensgefühl in Österreich Einzug. Grund genug, gemeinsam GeburtsTACK zu feiern und Danke zu sagen.

Wir sind für die vielen Menschen da und holen diese nun vor den Vorhang. Wir haben dazu aufgerufen bis 31.7.2022 deine ganz persönliche IKEA Anekdote mit uns zu teilen – was verbindest du mit IKEA?

Vielen Dank für die vielen eingesendeten Geschichten.

Bis 28.8.2022 konnte für die Lieblingsgeschichte aus 45 Jahren IKEA gevotet werden. 

Die 3 Geschichten mit den meisten Stimmen erhielten je einen € 100,- IKEA Gutschein. Die Gewinnerbekanntgabe fand am 1.9.2022 statt.

Wir gratulieren den 3 Gewinner:innen recht herzlich:

Das Voting ist somit vorbei, die Gewinner:innen sind bereits informiert und die Gutscheine versendet. 


Hier nochmal die 3 Geschichten der Gewinner:innen

Mit dem Sitzsack am Dach nach Graz

von Katharina K.

Vor 45 Jahren war die "Reise" zum IKEA nach Wien noch ein Ereignis. Wir fuhren extra von Graz in die SCS. Einmal haben wir einen Sitzsack gekauft der nicht ins Auto paßte und wir haben den Karton aufs Dach geschnallt. Wir mußten bei jedem Parkplatz stehen bleiben und die Befestigungen nachziehen. Meine erste Wohnung und jetzt mein Haus sind komplett mit IKEA-Möbeln eingerichtet und ich behaupte schon alles zusammengebaut zu haben. Meine ganze Familie liebt IKEA.

Im IKEA zuhause

von Angelika R.

Es ist schon fast eine Tradition dass meine Freundin, ihr Kind und ich uns Freitags im IKEA treffen. Zum shoppen, Kaffeetrinken und um in der Spielecke zu spielen. Wir sind riesen IKEA Fans. Als sie eines Tages mal mit Mann und Kind auf der Autobahn am IKEA vorbei fuhr, schrie der Kleine Mann auf "Guck mal , Mama! Da wohnt die Angelika". Offensichtlich denkt wohl das Kind ich wäre bei IKEA zu Hause weil wir da so oft sind.

Die schlafende Ausreißerin

von Julia M.

An einem Nachmittag (ich war ungefähr 4) war ich mit meiner Mutter im IKEA um wieder mal etwas einzukaufen. Als meine Mutter kurz von einem Artikel abgelenkt war und mich nur wenige Sekunden aus den Augen ließ war ich verschwunden. Meine Mutter rief sowie suchte nach mir - doch ich blieb verschwunden. Nach langer Suche fand sie mich dann schließlich in einem Ausstellungszimmer - zugedeckt und tief eingeschlafen in einem Kinderbett. Die Bettwäsche durfte ich dann sogar behalten.

45 Jahre IKEA Österreich Sujet

45 Jahre IKEA Österreich

Wir feiern 45. Geburtstag. Grund genug, gemeinsam Tack zu sagen - das ist schwedisch und heißt Danke! Was liegt da näher, als 45 Jahre IKEA zu einem „Geburts-Tack“ für alle zu machen?
Wir feiern mit vielen phantastischen Geburts-Tacks Angeboten und Aktionen. Schau vorbei!

Feier mit uns mit!