Was wir bieten

10 Gründe,
um bei IKEA zu arbeiten.

Übrigens, erster Klasse zu reisen, gehört nicht dazu.





1

Wir stellen Menschen ein, die zu uns passen.

IKEA Mitarbeiter sind unkompliziert, packen mit an, arbeiten hart und ziehen mit den anderen Mitarbeitern an einem Strang. Es gibt viele Gründe bei IKEA zu starten. Fragt man Mitarbeiter, warum sie sich bei IKEA wohlfühlen, sagen die meisten: „Wegen der tollen Menschen“.
 
2

Wir inspirieren dich!

Wenn die Kultur eines Unternehmens durch gemeinsame Werte und eine Philosophie geprägt ist, wirkt das oft sehr inspirierend. Mehr als 90% unserer Mitarbeiter wissen, wofür IKEA steht. Fast 80% fühlen sich durch die IKEA Kultur bei ihrer Arbeit inspiriert (an den anderen 20% arbeiten wir noch).
 
3

Fehler zu machen ist in Ordnung – wirklich

Bei IKEA ist es in Ordnung Fehler zu machen – jeder macht mal einen Fehler. Wichtig ist es, daraus zu lernen, sich stetig zu verbessern und weiterzuentwickeln.
 
4

Karriere geht nicht nur nach oben, sondern auch nach links und nach rechts

IKEA hat sehr viele verschiedene interessante Stellen. Wenn Mitarbeiter eine Aufgabe länger gemacht haben oder Lust auf etwas Neues haben, dann können sie sich eine neue Heraus-
forderung bei IKEA suchen. In einem anderen Fachbereich, in einer Spezialistentätigkeit, in einer anderen Stadt, in einer unserer vielen IKEA Einheiten oder in einem anderen Land.
 
5

Heute Schweden, morgen China

IKEA hat Einrichtungshäuser und Büros in mehr als 44 Ländern. Alle orientieren sich an den gleichen Werten und unserer gemeinsamen Geschäftsidee. Von einem Land in ein anderes Land zu ziehen oder auch innerhalb von Deutschland, ist daher nicht ungewöhnlich. Und wenn du umziehst, triffst du viele freundliche IKEA Kollegen, die dich beim „Ankommen“ unterstützen.
 
6

Statussymbole bleiben draußen

Wir legen Wert auf Chancengleichheit, arbeiten in Teams und Gemeinschaftsbüros und reisen Economy. Weil wir unsere Geschäftsidee ernst nehmen – nämlich das Leben der Vielen zu verbessern, nicht das Einzelner.
 
7

Der Erfolg einer unendlichen Liste

Menschen möchten stolz auf das Unternehmen sein, bei dem sie arbeiten. Bis heute hat die IKEA Foundation 100 Millionen Kinder in Not unterstützt. Und wir arbeiten jeden Tag an der unend-
lichen Aufgabe noch besser und nachhaltiger mit unserer Umwelt umzugehen.
 
8

Übung macht den Meister

Welches andere Unternehmen vertraut dir ein 30-Millionen-Euro-Budget an, wenn du erst 22 Jahre alt bist? Oder eine Managementposition, wenn du ein Studium abgebrochen hast? Wenn du die passende Person für eine Stelle bist, dann unterstützen und coachen wir dich bei deiner fachlichen und persönlichen Entwicklung.
 
9

Ein familienfreundliches Umfeld

IKEA ist ein kommerziell erfolgreiches Unternehmen – daran besteht kein Zweifel. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben aber auch ein Leben außerhalb von IKEA, haben Familien, Freunde und private Leidenschaften. Wir setzen uns dafür ein, dass alle Lebensbereiche zusammenpassen und unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.
 
10

Das wirkliche „Social Network“

Die Kollegen, mit denen du zusammenarbeitest, sind sehr oft auch deine Freunde. Du kennst in vielen Städten – manchmal auch weltweit – irgendjemanden, den du treffen und an den du dich wenden kannst. Und du findest immer schnell ein Thema, über das du mit 127.000 Kollegen sprechen kannst. Das ist ein echtes soziales Netzwerk.

Diversity bei IKEA

Bei IKEA heißen wir die Einzigartigkeit von jedem unserer Mitarbeiter willkommen!

Unsere Mitarbeiter- idee:

Wir bieten offenen und aufrichtigen Menschen die Möglichkeit, sich persönlich und beruflich weiterzu- entwickeln, damit wir mit großem Engagement gemeinsam einen besseren Alltag für uns und unsere Kunden schaffen können.

IKEA ist ausgezeichnet!

Wofür? Wir sind einer der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands!

IKEA:

Es braucht einen Traum, um eine erfolgreiche Geschäftsidee zu schaffen. Aber es braucht Menschen, um Träume zu verwirklichen!

Offene Stellen bei IKEA

94.000 von uns arbeiten in einem IKEA Einrichtungshaus. Hast du Lust einer von uns zu werden?