Thomas, Kundenservice


 
„Ich finde es immer wieder erstaunlich, einen Job zu haben, der sich so flexibel an meine manchmal etwas turbulenten Alltags- und Lebenssituationen anpassen lässt!“

Thomas Berner, Deutschland
Quereinsteiger sind willkommen

Seit 2001 arbeitet Thomas im Service-
center in Diedenbergen, das sich, so sagt er, „in diesen Jahren vom kleinen ‚Selfmade-Callcenter‘ zu einem hoch professionellen Informations-, Versand- und Kundenservicezentrum entwickelt hat.“
Die Aufgaben sind dementsprechend vielfältig: Vom ersten Ansprechpartner für die Kunden am Infotelefon, über Beratung und Verkauf bei IKEA Home-
shopping bis hin zur abschließenden Bearbeitung von Anfragen und Rekla-
mationen im Zentralen Backoffice – die Palette unserer Aufgaben vermittelt Einblicke und Kenntnisse der gesamten IKEA Welt.

„Der Teilzeit-Job bei IKEA lässt erfreu-
lich viel Luft für alle meine Projekte und Nebenbaustellen“, sagt Thomas. Er hat eine kleine eigene Webagentur und ist (Mit-)Betreiber von zwei Internet-
portalen. Klar, Multitasking erfordert Nerven und ein gutes Zeitmanagement! „Zum Glück kann ich jedoch meine 20 IKEA Wochenstunden sehr flexibel und fast ganz nach meinen Bedürfnissen planen. So bleibt mein Leben immer in positiver Bewegung, einschläfernde Alltagsroutine hat keine Chance!“

IKEA kommt es auf die Persönlich-
keit und nicht auf Dinge wie Noten oder renommierte Hochschulen an. Deshalb ist IKEA auch unkonven-
tionellen Lebensläufen gegenüber offen.

Thomas sagt: „Verblüffend, wie unkom-
pliziert mir IKEA begegnet ist, als ich mit 45 Jahren zum ersten Mal ohne ‚richtige‘ Berufsausbildung ins ‚richtige‘ Berufsleben eingestiegen bin. Keine dummen Fragen, keine Vorurteile – nur eine offene Tür und das Angebot, mich auch als unvorbelasteter Quereinsteiger in die IKEA Welt einzuarbeiten. Toll!“


Thomas Berner
Teilzeitmitarbeiter im Servicecenter
Hofheim-Diedenbergen, Deutschland
So kannst du starten
Hier findest du alle Informationen zu unseren Einstiegsmöglichkeiten.
So kannst du starten
10 Gründe, um bei IKEA zu arbeiten
Übrigens, erster Klasse zu reisen, gehört nicht dazu.
Was wir bieten
Wie IKEA bist du?
Die IKEA Kultur passt nicht zu jedem und nicht jeder passt zur IKEA Kultur. Finde heraus, ob wir zueinander passen.
Wie IKEA bist du?
Die IKEA Vision
Hier kannst du mehr darüber lesen!
Unsere Vision und unsere Geschäftsidee