ALLGEMEINE LIEFER- UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

1. AUSSCHLIEßLICHE GELTUNG DER ALLGEMEINEN LIEFER- UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN VON IKEA:
Für all unsere Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich diese Allgemeinen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen Ihres Vertragspartners, der IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, vertreten durch die Komplementärin, die IKEA Deutschland Verkaufs-GmbH, Am Wandersmann 2-4, 65719 Hofheim-Wallau, Geschäftsführer: Peter Betzel. Abweichende Bedingungen des Bestellers gelten nur, soweit sie von IKEA im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anerkannt sind.

2. VERTRAGSSCHLUSS:
Die Warenangebote in unserem Online-Shop stellen eine unverbindliche Einladung dar, Waren bei IKEA zu bestellen. Mit der Bestellung der Ware durch das Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ geben Sie ein verbindliches Angebot über den Kauf der im Warenkorb befindlichen Ware ab. IKEA wird Sie über den Eingang Ihrer Bestellung unverzüglich per Email informieren. Diese automatisch generierte Eingangsbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar. Bei Paketlieferungen kommt der Vertrag mit IKEA durch die gesonderte Auftragsbestätigung seitens IKEA per E-Mail zustande, bei Speditionslieferungen durch die Vertragsbestätigung und Lieferankündigung per E-Mail, Brief oder Telefon.

3. LIEFERGEBIET UND LIEFERZEIT:
IKEA liefert an jede Adresse innerhalb Deutschland per Paketversand oder Spedition; eine Lieferung außerhalb Deutschlands findet nicht statt. Wir werden die Ware innerhalb der auf der jeweiligen Angebotsseite genannten Lieferzeit an den Kunden liefern. Ist keine Lieferzeit auf der Angebotsseite angegeben, werden die Waren innerhalb von zwei Wochen geliefert. Bei Sofas, die nach Kundenwunsch bezogen werden, beträgt die Lieferzeit maximal vier Wochen. Die Lieferzeit beginnt jeweils am Tag unserer Annahme Ihres Angebots gemäß Ziffer 2 (d.h. am Tag des Zustandekommens des Kaufvertrages).

4. AKZEPTIERTE ZAHLUNGSMITTEL:
Die Preise von IKEA verstehen sich inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Kaufpreis und Transportkosten sind bei Lieferung zu bezahlen. Bitte keine Vorauszahlung. Bei einer Lieferung durch eine Spedition kann mit der IKEA FAMILY Bezahlkarte, mit einer EC-Karte eines deutschen Kreditinstituts (bis 8.000 Euro) oder in bar bezahlt werden. Die Spediteure sind inkassoberechtigt. Bei Lieferungen per Paketversand muss der Nachnahmebetrag in bar an die Mitarbeiter des Paketversands bezahlt werden.

5. EIGENTUMSVORBEHALT:
Sämtliche Liefergegenstände bleiben bis zu ihrer restlosen Bezahlung unser Eigentum.

6. VERSANDKOSTEN:
Die Versandkosten betragen bei Paketversand pro Paket 6.90 Euro (Gewicht bis zu 30 kg, Größe bis zu 168×60 cm). Die Lieferung kann in mehreren Paketen erfolgen, wenn dies wegen des Warenvolumens oder des Warengewichts erforderlich ist. Für Lieferungen per Spedition betragen die Versandkosten bei Online-Bestellung 59.- Euro.

7. LIEFERTERMIN:
Zur genauen Terminabsprache wird sich IKEA telefonisch, per Email oder Brief mit Ihnen in Verbindung setzen (außer bei Paketlieferungen). Der Spediteur liefert die Ware in die Wohnung bis zum gewünschten Verwendungsort. Wenn die Ware aufgrund der örtlichen Gegebenheiten nicht auf üblichem Wege (Hauseingang, Treppenhaus) in die Wohnung geliefert werden kann, ist der Spediteur berechtigt, Ersatz für dadurch anfallende Mehraufwendungen zu verlangen oder die Lieferung in die Wohnung oder zum gewünschten Verwendungsort abzulehnen. IKEA muss vorab über eventuelle, für Sie absehbare Erschwernisse informiert werden!

8. MEHRAUFWENDUNGEN BEI ANLIEFERUNG:
Kann die Ware bei Lieferung per Spedition aus von Ihnen zu vertretenen Gründen zu dem vereinbarten Termin nicht angeliefert werden, wird IKEA Ihnen die Kosten einer Zweitanlieferung in Höhe von 99 Euro sowie die Kosten der Lagerung in Höhe von 2,50 Euro pro Tag vom Tage der vergeblichen Anlieferung in Rechnung stellen, es sei denn, Sie weisen nach, dass kein oder ein geringer Aufwand entstanden ist. Weitere Ansprüche von IKEA bleiben vorbehalten. Die vorstehende Kostenpflichtigkeit der Zweitanlieferung gilt auch dann, wenn die Erstanlieferung für Sie kostenfrei erfolgt ist. Kann die Ware bei Lieferung per Post aus von Ihnen zu vertretenen Gründen nicht angeliefert werden, wird eine Nachricht des Paketzustelldiensts mit der Information hinterlegt, bei welcher Poststelle die Ware in welchem Zeitraum abzuholen ist und dass sie bei Verstreichen der Frist an den Absender zurück gesendet wird.

9. MONTAGE:
Wenn Sie unseren Montageservice in Anspruch nehmen wollen, bitten wir Sie, uns so schnell wie möglich zu kontaktieren. Der Termin der Montage wird Ihnen entweder bei Auftragserteilung, bei der Vereinbarung des genauen Liefertermins oder durch unseren Servicepartner schriftlich, per Email oder Telefon, spätestens 2-3 Tage vor dem Termin, mitgeteilt. Kann die Montage aus Gründen, die Sie zu vertreten haben, nicht vollständig oder nur teilweise durchgeführt werden, ist IKEA berechtigt, 75% der vereinbarten Netto-Montagekosten zu verlangen, es sei denn, Sie weisen nach, dass keine oder geringere Kosten entstanden sind. Darüber hinausgehende Ansprüche von IKEA bleiben unberührt. Verzögert sich die Montage über den geplanten Montagetag hinaus, können Sie uns eine angemessene Nachfrist setzen. Erhalten Sie Ihre Montage auch innerhalb dieser Nachfrist nicht, sind Sie berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und weitere gesetzliche Rechte geltend zu machen. Wird die Montage oder sonstige Serviceleistung von Ihnen bis zum vorangehenden Werktag vor dem Montagetermin storniert, sind wir berechtigt, 45% der Netto-Montagekosten zu verlangen. Bei einer Stornierung der Montage oder sonstiger Serviceleistung am Tage des Montagetermins ist IKEA berechtigt, 75% der Netto-Montagekosten zu verlangen. In jedem Fall steht es Ihnen frei nachzuweisen, dass IKEA kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist. Eine Stornierung der Montage und sonstiger Serviceleistungen mindestens 2 Werktage vor dem voraussichtlichen Montagetermin erfolgt kostenfrei.

10. ENTSORGUNG DER VERPACKUNG:
Die Verpackung von Polstermöbeln und Elektrogeräten nimmt der Spediteur sofort wieder mit. Auf Ihren Wunsch nehmen die Fahrer die Verpackungen sonstiger IKEA Lieferwaren zurück, sofern dadurch keine Wartezeit von mehr als fünf Minuten entsteht. IKEA ist dem Dualen System angeschlossen. Die Verpackungen tragen daher den Grünen Punkt. Sie können die Verpackungen der Lieferwaren deshalb auch kostenlos in den Behältern des Dualen Systems entsorgen. In jedem Fall können Sie das Verpackungsmaterial aber auch bei der Niederlassung des Spediteurs oder im nächsten IKEA Einrichtungshaus abgeben.

11. RÜCKGABERECHT:
IKEA gewährt Ihnen drei Monate ab Lieferung ein freies Rückgaberecht unter Erstattung des Einkaufbetrages. Die Ware ist unbenutzt und in Originalverpackung innerhalb dieses Zeitraums unter Vorlage des Frachtbriefs, der Rechnung oder des Kassenbons auf Ihre Kosten, bei Postlieferung auch mit dem ausgefüllten Retourenschein an eine der darin genannten Adressen bzw. an Ihr nächstgelegenes IKEA Einrichtungshaus zu senden. Das Rückgaberecht gilt nicht für zugeschnittene Meterwaren, Grünpflanzen und zugeschnittene Küchenarbeitsplatten. Das gesetzliche Widerrufsrecht sowie die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche bleiben hiervon unberührt.

12. WIDERRUFSBELEHRUNG:
Widerrufsrecht:
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag,

a) an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware oder mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Ware bzw. Waren einheitlich geliefert wird bzw. werden;

b) an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die Waren getrennt geliefert werden;

c) an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat, wenn Sie eine Ware bestellt haben, die in mehreren Teilsendungen oder Stücken geliefert wird.

Wenn mehrere der vorstehenden Alternativen vorliegen, beginnt die Widerrufsfrist erst zu laufen, wenn Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware oder letzte Teilsendung bzw. das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Niederlassung Online-Shop, Hochheimer Weg 5, 65719 Hofheim-Diedenbergen, (Tel. Nr. 061 92 / 93 99999; Fax: 061 92/93 999 92; E-Mail: Onlineshop.de@IKEA.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerruf:
Wenn Sie den Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an IKEA Deutschland GmbH & Co. KG, Niederlassung Online-Shop, Hochheimer Weg 5, 65719 Hofheim-Diedenbergen oder an ihr nächstgelegenes IKEA Einrichtungshaus zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung paketversandfähiger Waren. Sie tragen auch die unmittelbaren Kosten der Rücksendung nicht-paketversandfähiger Waren. Die Kosten werden auf höchstens etwa 150.- EUR geschätzt.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss des Widerrufsrechts:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

13. RÜCKSENDUNG NACH AUSÜBUNG DES WIDERRUFSRECHTS:
Wenn Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, bitten wir Sie, die Sache an eine der im Retourenschein genannten Adressen bzw. an Ihr nächstgelegenes IKEA Einrichtungshaus zu senden.
14. MÄNGEL:
Für die Waren von IKEA besteht das gesetzliches Mängelhaftungsrecht. Nur für Unternehmer: Falls die Lieferware nicht für private Nutzung, sondern für gewerbliche oder selbständige Tätigkeit gekauft ist, können gesetzliche Mängelansprüche nur innerhalb eines Jahres ab Lieferung geltend gemacht werden.
15. HAFTUNG:
Bei gesetzlich vorgeschriebener verschuldensunabhängiger Haftung (z. B. aus Garantie oder nach dem Produkthaftungsgesetz) haftet IKEA unbeschränkt, ebenso bei Personenschäden (Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit). IKEA haftet auch unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Im Falle leichter Fahrlässigkeit haftet IKEA nur bei der Verletzung von Kardinalpflichten. Unter Kardinalpflichten sind solche Pflichten zu verstehen, die Ihnen nach Sinn und Zweck des konkreten Vertrags zu gewähren sind oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. In diesen Fällen haftet IKEA jedoch nicht für mittelbare oder unvorhersehbare Schäden, für Mangelfolgeschäden, für entgangenen Gewinn sowie für ausgebliebene Einsparungen. Im Übrigen ist die Haftung von IKEA bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch für die gesetzlichen Vertreter, Arbeitnehmer, angestellten Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von IKEA. Nur für Unternehmer gilt ergänzend: Bei der Verletzung von Kardinalpflichten und lediglich leicht fahrlässigem Verhalten von IKEA ist die Haftung von IKEA auf die Höhe des dreifachen Nettorechnungsbetrages der schadensauslösenden Lieferung oder Leistung beschränkt.

16. GARANTIEN:
IKEA gewährt für bestimmte Produktgruppen Qualitätsgarantien. Die Inhalte dieser Garantien und die Voraussetzungen für ihre Inanspruchnahme sind unter www.ikea.de/garantien dargestellt und beschrieben.

17. SPEICHERUNG VON DATEN:
Ihre Daten werden nur in dem Umfang und für die Dauer, die zur Abwicklung Ihres Bestellauftrags erforderlich sind, und unter Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes sowie gemäß den steuer- und handelsrechtlichen Archivierungspflichten in unserer EDV gespeichert und ausschließlich zum Zwecke der Vertragsabwicklung an den jeweiligen Spediteur bzw. etwaige mit dem Bestellauftrag befasste Erfüllungsgehilfen von IKEA übermittelt. Ergänzend verweisen wir auf die IKEA Datenschutzerklärung.

18. VERTRAGSTEXT:
Der Vertragstext wird von IKEA nicht für Sie gespeichert und ist nach Vertragsschluss nicht mehr für Sie auf der IKEA Webseite abrufbar. Bei Vertragsschluss haben Sie aber die Möglichkeit, die Vertragsbestimmungen einschließlich der Allgemeinen Liefer- und Zahlungsbedingungen abzurufen und zu speichern.

19. ANZUWENDENDES RECHT/GERICHTSSTAND:
Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit dem Vertrag gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts gelten nicht. Zwischen Kaufleuten und IKEA ist München der ausschließliche Gerichtsstand.



Stand: 14. Juni 2014