Forstwirtschaft und Holz


Holz ist unter Qualitäts- und Umweltaspekten ein hervorragendes Material, solange es legal produziert wird und aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammt. IKEA akzeptiert kein Holz, das illegal gefällt wurde. IKEA verwendet kein Holz aus besonders schützenswerten Wäldern oder aus intakten Naturwäldern, außer es stammt aus nachweislich verantwortungsvoller Holzwirtschaft. Es ist unser langfristiges Ziel, dass alle Holzprodukte im IKEA Sortiment aus nachweislich verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen.

Palmöl für die Produktion von IKEA Kerzen

Anbau und Ernte von Palmöl muss nachhaltigen Prinzipien folgen. Wir begrüßen daher das Engagement vieler Kunden für eine nachhaltige Palmölgewinnung. Nur ca. 0,1 Prozent der weltweiten Palmölproduktion wird für die Produktion von IKEA Kerzen benötigt.

Anforderungen an Holzlieferanten


Alle IKEA Holzlieferanten müssen dem IKEA Verhaltenskodex, IWAY, entsprechen. Es gibt außerdem konkrete Anforderungen, die sämtliche Lieferanten von Massiv-, Furnier-, Sperr- oder schichtverleimtem Holz erfüllen müssen. IKEA Holzlieferanten müssen außerdem in der Lage sein, die Herkunft ihres Holzes zu dokumentieren.

Die Herkunft des Holzes nachverfolgen


Jedes Jahr müssen IKEA Lieferanten die Herkunft, den Umfang und die Sorten des für IKEA Produkte verwendeten Holzes angeben. IKEA kann dann feststellen, welche Stufe des Stufenmodells der Lieferant erreicht hat.
 
Diese Informationen sowie eine Risikoeinschätzung dienen dazu, eine Reihe von Holzlieferketten für eine genauere Untersuchung auszuwählen. Forstwirtschaftsexperten kontrollieren die Holzlieferungen der Lieferanten und Subunternehmer von der Fabrik bis zurück zum Wald, aus dem das Holz stammt. Das Smart Wood Program von Rainforest Alliance, einer unabhängigen Prüfungsorganisation, unterstützt das Kontrollsystem von IKEA durch Kontrollen der Holzlieferkette.

Papier für den IKEA Katalog


Jedes Jahr werden Millionen Exemplare des IKEA Katalogs in verschiedenen Sprachen an Haushalte in der ganzen Welt verteilt. IKEA arbeitet aktiv darauf hin, den IKEA Katalog auf nachhaltige Weise zu produzieren.

Die Produktion des IKEA Katalogs wird durch den Verhaltenskodex, „Einkauf von Marketingleistungen – The IKEA Way“, geregelt. In ihm sind gesellschaftliche Themen und besondere Anforderungen für die Papier- und Druckindustrie festgelegt. Lieferanten des IKEA Katalogs und anderer Marketingmaterialien müssen alle im Verhaltenskodex dargelegten Anforderungen einhalten.

IKEA will gewährleisten können, dass das Papier für den IKEA Katalog aus Holzfasern hergestellt wird, die aus zertifizierten verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen. Regelmäßig durchgeführte Untersuchungen sollen die Herkunft der verwendeten Holzfasern bestätigen. Papierlieferanten und Lieferanten von Druckerzeugnissen müssen ein zertifiziertes Umweltmanagementsystem verwenden und ihre Emissionen überwachen.

Lies unsere Materialien

Unsere Berichte, Verhaltenskodex, etc. herunterladen

Jobs bei IKEA

Wenn du wächst,
wächst auch IKEA.

Newsroom

Aktuelle Pressematerialien und Ansprechpartner für Journalisten