Die Demontage und die Entsorgung

■ Die Demontage & die Entsorgung


Demontage
Die Demontage ist relativ einfach. Benötigt werden ein Akkubohrer, ein „Geissenfuss“, ein schwerer Hammer, leere Paletten oder eine Mulde für den Abtransport. Es besteht das Risiko, dass die Wände und der Boden beschädigt werden und Reparaturarbeiten nötig werden.
Der Aufwand ist vergleichsweise klein und wird auf Wunsch durch unsere Vertragspartner erledigt. Wasser und Strom müssen vorgängig vom Sanitär- bzw. Elektroinstallateur abgekoppelt werden.


Entsorgung
Du kannst die demontierte Küche (auf Paletten) durch unseren Transportpartner abholen lassen. Dieser führt das Material der geordneten Entsorgung zu.