Secure it
Sichere es!
Gemeinsam ein sicheres Zuhause
Wir alle wollen ein sicheres Zuhause, ohne Gefahren und Risiken für unsere Kinder.
Unfälle, die im Zusammenhang mit dem Umkippen von Möbeln stehen, sind ein ernstzunehmendes Sicherheitsproblem, das die gesamte Möbelbranche betrifft. Wir sind der Meinung, dass nur an der Wand befestigte Kommoden genügend Sicherheit bieten. Zur Verstärkung unserer Sicherheitsmassnahmen haben wir die weltweite Aufklärungskampagne «Secure It!» lanciert. Hier ist aber festzuhalten, dass IKEA Kommoden in allen Märkten alle zwingenden Anforderungen an die Standfestigkeit erfüllen.

IKEA ist ein globales Unternehmen, das sich bewusst ist, dass Gesetzgebung und Normen in den verschiedenen Märkten unterschiedlich sein können und entsprechend agiert. So akzeptierte IKEA z.B. in Nordamerika einen Rückruf für Kommoden, die nicht dem dortigen freiwilligen Standard (ASTM-Norm) entsprachen. In einigen Ländern des Nahen Ostens und Asiens verlangten die Behörden, dass IKEA mehr Aufklärung über die Gefahren durch das Umkippen von Möbeln betreibe. Diese Massnahmen beinhalteten Warnhinweise auf den Etiketten und Kommunikationsmassnahmen in den Läden. In einigen Märkten, in denen IKEA präsent ist, mag dies für die Behörden einem Produkterückruf gleichkommen. Die Massnahmen sind jedoch Bestandteil der Kampagne «Secure It!».

IKEA Kommoden sind sicher, wenn sie an der Wand befestigt sind. Wir sind der Meinung, dass die Befestigung an der Wand die beste Methode ist, ein Umkippen der Möbel zu verhindern. IKEA hat die Kommoden seit Jahrzehnten mit Haltesystemen ausgestattet. Die Befestigung an der Wand ist zudem ein integrierender Bestandteil der Montageanleitungen.

IKEA unternimmt alles, um für Sicherheit im Wohnbereich zu sorgen. Was das Umkipprisiko angeht, wollen wir darauf hinwirken, dass die Wandbefestigung von Möbeln so in Fleisch und Blut übergeht, wie das Tragen von Sicherheitsgurten im Auto.

Für IKEA hat Produktsicherheit immer oberste Priorität. Wenn du die ursprünglich mitgelieferte Kippsicherung für dein Möbel nicht mehr hast, solltest du auf unserer Website eine zusätzliche Gratis-Kippsicherung bestellen, IKEA kontaktieren oder ein IKEA Einrichtungshaus aufsuchen. Solltest du nicht in der Lage sein, deine Kommode gemäss Montageanleitung zu sichern, bitten wir dich, IKEA zu kontaktieren oder das Möbel für eine mögliche Erstattung zurückzubringen.

Falls du einen Ersatzkit mit Kippsicherungszubehör zur Wandmontage deiner IKEA-Möbel benötigen solltest, ruf bitte unter der gebührenfreien Nummer 0848 801 100 an, um ihn gratis zu erhalten. Oder klicke hier, um das Online-Anfrageformular auszufüllen. Denke daran, in deiner Anfrage den Code 326235 anzugeben.
Verhindere Kipp-Unfälle!
• Sichere es! Benutze die Kipphalterungen des Produkts und die richtige Vorrichtung für deinen Wandtyp.

• Stelle niemals einen Fernseher oder schwere Gegenstände auf eine Kommode oder Möbel, die nicht dafür vorgesehen sind.

• Lege schwere Gegenstände in die untersten Schubladen.

• Lass Kinder niemals auf Schubladen, an Türen oder Regalen klettern und herumturnen.

No Youtube Player
No Youtube Player
Sichere es! Anleitung für Wandbefestigungen.
Wenn kein Befestigungsmaterial beigepackt ist oder bei Fragen, wende dich an einen Fachhandel.
WANDBESCHAFFENHEIT
Trockenbauwand oder Gips mit Holzstrebe

BEFESTIGUNGSVORRICHTUNG
Direkt in die Strebe schrauben.
Zum Beispiel eine 5-mm-Holzschraube aus dem IKEA FIXA Schrauben- und Dübel-Set. (Figure 1)
WANDBESCHAFFENHEIT
Trockenbauwand ohne Holzstrebe

BEFESTIGUNGSVORRICHTUNG
Dübel mit Schraube.
Zum Beispiel ein 8-mm-Dübel aus dem IKEA FIXA Schrauben- und Dübel-Set. (Figure 2)
WANDBESCHAFFENHEIT
Mauerwerk

BEFESTIGUNGSVORRICHTUNG
Vollwand: Dübel mit Schraube.
Zum Beispiel ein 8-mm-Dübel aus dem IKEA FIXA Schrauben- und Dübel-Set. (Figure 3A)
Hohlwand: Hohlraumdübel (Figure 3B)
Gemeinsam können wir helfen, Unfälle zu verhindern.
Möbelstücke, die umkippen, können schwere Verletzungen verursachen, und Kinder sind dabei gefährdeter als Erwachsene.

Verhindere Kipp-Unfälle, indem du Möbelstücke mit dem mitgelieferten Kippschutz an der Wand befestigst.

Mehr Informationen über «Kindersicherheit » und «Sicheres Zuhause ».