Neues IKEA Einrichtungshaus

2000


IKEA erreicht Russland
Das erste IKEA Einrichtungshaus in Russland wird in Moskau eröffnet.
IWAY Verhaltenskodex

Der Verhaltenskodex wird eingeführt
Der Verhaltenskodex „Einkauf von Einrichtungsprodukten – The IKEA Way (IWAY)“ wird eingeführt. In ihm ist festgelegt, was Lieferanten von IKEA erwarten können und was IKEA im Gegenzug von den Lieferanten in Bezug auf gesetzliche Anforderungen, Arbeitsbedingungen, die aktive Vorbeugung von Kinderarbeit, Umwelt und Forstwirtschaft erwartet. Darüber hinaus wird der Kodex „Vorbeugende Massnahmen gegen Kinderarbeit – The IKEA Way“ eingeführt, um sicherzustellen, dass unsere Lieferanten oder ihre Subunternehmer Kinderarbeit unterlassen. Weitere Informationen erhälst du hier
UNICEF

Projekt für die Rechte des Kindes in Indien
Der IKEA Konzern initiiert in Zusammenarbeit mit UNICEF ein weit reichendes Dorfgemeinschaftsprogramm, das die Ursachen für Kinderarbeit angeht. Derzeit umfasst das Projekt 500 Dörfer und etwa eine Million Menschen profitieren davon. Dadurch haben mehr als 80.000 Kinder die Möglichkeit auf Schulbildung. Das Projekt beinhaltet eine Reihe von Aspekten wie den Aufbau von Selbsthilfegruppen, Gesundheit und Ernährung, Bildung, Stärkung von Frauen und die Gründung von Selbsthilfegruppen für Frauen. Weitere Informationen erhälst du hier oder auf der UNICEF Website
Onlineshopping Schweden und Dänemark

IKEA Kunden können online einkaufen
Onlineshopping wird in Schweden und Dänemark eingeführt. Seitdem haben sich viele andere Märkte angeschlossen und bieten nun auch Einkaufsmöglichkeiten über das Internet an.
IKEA Rail

2001


Der Start von IKEA Rail
Der IKEA Konzern testet das Betreiben eines eigenen Bahnunternehmens durch IKEA Rail AB. Der Zug pendelt fünfmal pro Woche zwischen Älmhult in Schweden und Duisburg. 2004 wird der Bahnbetrieb von einem externen Unternehmen übernommen, doch IKEA nutzt weiterhin diese Strecke. Der Einsatz von Schienenverkehr ist weiterhin ein wichtiger Teil der IKEA Strategie, nachhaltige Transportmöglichkeiten für IKEA Materialien und Produkte zu fördern.
Print on Board

Ein weiteres innovatives Produkt
IKEA wird einer der ersten Hersteller von Möbeln mit direkt auf der Faser- oder Spanplatte produzierten Mustern. Dieses Verfahren nennt sich Print-on-Board und wird für IKEA in einer Fabrik in Polen eingesetzt.
Anders Dahlvig bei Greenpeace

Anders Dahlvig spricht bei einer Greenpeace-Konferenz in London
Bei IKEA besteht eine lange Tradition, mit verschiedenen nicht staatlichen Organisationen wie Greenpeace zusammenzuarbeiten. Die Kooperation mit Greenpeace begann 1991 und sie half IKEA, den Einsatz von Bleichmitteln für bedruckte Materialien sukzessive auslaufen zu lassen, ganz auf PVC in Produkten zu verzichten und auf den Schutz von intakten Naturwäldern hinzuarbeiten.
 
Ein neues Hauptbüro für den IKEA Konzern
Der IKEA Konzern verlegt sein Hauptbüro von Humlebaek in Dänemark nach Leiden in den Niederlanden.
IKEA Recovery

2002


IKEA Recovery wird eingeführt
Ein neues Konzept zur Wiederherstellung von beschädigten Produkten wird in mehr als 100 IKEA Einrichtungshäusern in Europa umgesetzt, um sicherzustellen, dass zurückgebrachte Produkte – sofern es möglich ist – repariert und nicht entsorgt werden.
 
Die Zusammenarbeit von IKEA und dem WWF bei Forstwirtschaftprojekten
2002 gehen die weltweit tätige Naturschutzorganisation WWF und der IKEA Konzern eine Partnerschaft ein, um verantwortungsvolle Forstwirtschaft in wichtigen Holz produzierenden Regionen weltweit zu fördern. Die beiden Organisationen initiieren eine Reihe von globalen und regionalen Forstwirtschaftsprojekten, um die Entwicklung von verantwortungsvoller Forstwirtschaft zu unterstützen. Weitere Informationen erhälst du hier oder auf der WWF Website
IKEA PS Kollektion

2003


Die vierte IKEA PS Kollektion wird eingeführt
Der Schwerpunkt liegt auf innovativen Produkten mit dem speziellen Ziel, Kinder zum Spielen anzuregen und die Freude an körperlicher Bewegung zu entdecken. Zum Sortiment gehört auch der erfolgreiche IKEA PS BRUM Bär. Von 2003 bis 2004 helfen Kunden mehr als 2,1 Millionen Euro zu sammeln, indem sie ein IKEA PS BRUM Stofftier in einem Einrichtungshaus des IKEA Konzerns kaufen. Dieses Geld wird an UNICEF für Kinderprojekte in Angola und Uganda gespendet. Weitere Informationen erhälst du hier oder auf der UNICEF Website
Neues IKEA Einrichtungshaus

2004


IKEA erreicht Portugal
Das erste IKEA Einrichtungshaus in Portugal wird in Lissabon eröffnet.
Erster IKEA Umweltbericht

Der erste Umweltbericht
Der IKEA Konzern veröffentlicht seinen ersten Bericht zu „Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt“. Er ist im Internet erhältlich und vermittelt Informationen, aber auch Daten und Fakten. Weitere Informationen über unsere Berichte erhälst du hier
 
Das 200. IKEA Einrichtungshaus wird eröffnet
Das IKEA Einrichtungshaus New Haven in den USA ist weltweit das 200. Einrichtungshaus des IKEA Konzerns.

2005


Alles für das Schlafzimmer unter einem Dach
Eine komplette und aufeinander abgestimmte Kollektion von Schlafzimmereinrichtungsgegenständen wird eingeführt, zu der alles gehört von Matratzen zu cleveren Aufbewahrungslösungen und Textilien für jeden Geschmack.
 
IKEA weitet seinen Schwerpunkt auf Küchenlösungen aus
IKEA möchte das Leben in der Küche einfacher machen, denn schliesslich ist sie einer der am meisten genutzten Räume zu Hause. Deshalb schaut sich IKEA alle Möglichkeiten an, damit das Leben in der Küche mehr Spass macht. Das Ergebnis ist ein breites Sortiment von aufeinander abgestimmten Küchen und Essplatzeinrichtungen, die das Leben in der Küche erleichtern.
IKEA hilft Kindern in Not

IKEA Kunden helfen Kindern in Not
Kunden kaufen IKEA Stofftiere und sammeln dadurch Geldmittel für Projekte von UNICEF und Save the Children, deren Schwerpunkt auf Kindern und ihrem Wohlergehen liegt. Durch diese jährliche Kampagne sind bis heute insgesamt 4,8 Millionen Euro zusammengekommen. Weitere Informationen erhälst du hier
IKEA PS Kollektion

Die fünfte IKEA PS Kollektion wird eingeführt
Was wäre, wenn die verrücktesten Ideen die cleversten Lösungen werden würden? Die fünfte IKEA PS Kollektion wird mit der Schlagzeile „Was wäre, wenn …?“ eingeführt. 28 Designer entwickeln ein Sortiment, bei dem Innovation das Schlagwort für Materialien, Design, Funktion und Technik ist. Das Sortiment beinhaltet alles von Teppichen mit Scharnieren und Kissen für deine Füsse bis zu Kissen in T-Shirt-Form und Schaukelstühlen für den Essbereich aus hölzernem Kunststoff.
IKEA und WWF

IKEA und WWF arbeiten beim Baumwollanbau zusammen
Der IKEA Konzern arbeitet mit dem WWF zusammen, um bessere Methoden des Baumwollanbaus zu fördern. Rund 2.000 Bauern in Pakistan werden in speziellen Landwirtschaftsschulen darin ausgebildet. 2006 wurde das Baumwollanbauprojekt auf Indien ausgeweitet, wo 500 Bauern, viele von ihnen Analphabeten, geschult werden. Der auf Erfahrungen basierende Lernprozess ermutigt Bauern dazu, sich nachhaltigere Produktionsmethoden anzueignen, die dann auch anderen in weiteren Regionen als gutes Beispiel dienen. Weitere Informationen erhälst du auf der WWF Website
Sachspenden von IKEA

Sachspenden von IKEA
Die UNICEF Schulprojekte in Liberia und Burundi erhalten je 9.000 Tische für Schulen in diesen Ländern. Nach dem Tsunami spendet die IKEA Sozialinitiative 125.000 Bettlaken, 100.000 Bettdecken, 18.000 Decken, 145.000 Spielzeuge und 300 Matratzen, um Opfern in Indonesien, Sri Lanka und Indien zu helfen. Weitere Informationen erhälst du auf der UNICEF Website
 
IKEA Soziales Engagement
Eine Organisation namens IKEA Sozialinitiative wird gegründet, um das weltweite gesellschaftliche Engagement durch seine Partnerschaften mit Save the Children und UNICEF zu steuern.
Neues IKEA Einrichtungshaus

2006


IKEA erreicht Japan
Nach einem ersten Versuch mit einem Jointventure in den 70er-Jahren eröffnet der IKEA Konzern in Tokio sein erstes japanisches Einrichtungshaus im Eigenbesitz.
IKEA Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter
Der IKEA Konzern hat nun mehr als 100.000 Mitarbeiter und ist in 44 Ländern tätig. Die neuesten IKEA Zahlen erhälst du hier
 
Illegales Fällen von Holz verhindern
Der IKEA Konzern und der WWF gehen eine Partnerschaft ein, um illegales Fällen von Bäumen in Russland zu stoppen und legale Forstwirtschaft in Russland und China zu belohnen. Der WWF Russland nimmt aktiv an Arbeitsgruppen der Regierung teil, um Lösungen für das illegale Holzfällen auf nationaler und regionaler Ebene zu finden. So erhalten Patrouillen, die gegen die illegale Abholzung eingesetzt werden, technische Unterstützung, um Holzfällarbeiten besser überwachen und kontrollieren zu können. Weitere Informationen erhälst du auf der WWF Website
IKEA spendet für Erdbebenopfer in Pakistan

IKEA spendet Bettdecken an Erdbebenopfer in Pakistan
Durch das Erdbeben in Pakistan im Oktober 2005 gerieten viele Menschen in eine verzweifelte Lage. Mehr als 335.000 Bettdecken wurden von der IKEA Sozialinitiative an UNICEF gespendet, um bei den Bemühungen, die Lebensbedingungen der Überlebenden zu verbessern, zu helfen. Weitere Informationen erhälst du auf der UNICEF Website
IKEA Lebensmittelsortiment

IKEA Lebensmittelsortiment
IKEA führt ein eigenes Lebensmittelsortiment ein, das ca. 30 Prozent der 150 Produkte aus dem gesamten Lebensmittelsortiment ausmacht. Der Schwerpunkt des Sortiments liegt auf qualitativ hochwertigen Lebensmittelprodukten, die auf schwedischen Rezepten und Traditionen basieren und zu einem niedrigen Preis verkauft werden. Die Produkte haben ein IKEA Warenzeichen, werden in den Schwedenshops der IKEA Einrichtungshäuser verkauft und auch in den IKEA Restaurants serviert.
IKEA und WWF zum Klimawandel

2007


Zusammenarbeit von IKEA und dem WWF zum Klimawandel
Der IKEA Konzern und der WWF arbeiten gemeinsam an Projekten zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen, die durch Tätigkeiten von IKEA entstehen. Die Vereinbarung umfasst eine Verbesserung der Energieeffizienz, den Einsatz von erneuerbarer Energie bei IKEA Lieferanten und die Entwicklung von nachhaltigen Transportmöglichkeiten für Kunden zu den IKEA Einrichtungshäusern. Weitere Informationen erhälst du hier
 
Das internationalste IKEA Einrichtungshaus
IKEA eröffnet in Haparanda sein bislang internationalstes Einrichtungshaus. Es hat eine einzigartige Lage an der Grenze zwischen Schweden und Finnland mit einem Einzugsgebiet, das bis nach Russland und Norwegen reicht.

IWAY – Unser Verhaltenskodex

IWAY – Unser Verhaltenskodex
Legt fest, was Lieferanten von IKEA erwarten können und was IKEA im Gegenzug von seinen Lieferanten fordert.

IKEA
Sozialinitiative

IKEA Sozialinitiative
Verbesserung der Rechte und Möglichkeiten für die vielen Kinder.

Klimawandel

Klimawandel
Verbesserung unserer allgemeinen Energieeffizienz.