IKEA Geschichte

1960


Das erste IKEA Restaurant
Das erste IKEA Restaurant wird im IKEA Einrichtungshaus in Älmhult, Schweden eröffnet.
IKEA Geschichte

1961


ÖGLA Stuhl wird verkauft
Der ÖGLA Caféstuhl wird unter Berücksichtigung des IKEA Konzepts von Form, Funktion und Preis eingeführt. Heute wird er aus weniger schwerem Holz-Kunststoff-Komposit hergestellt, um die Transportkosten weiter zu senken.
 
Die ersten Produkttests
IKEA beginnt damit, seine Produkte mithilfe von schwedischen Teststandards auf Qualität zu testen. Weitere Informationen erhälst du unter Produkte und Materialien
IKEA Geschichte

1962


Marian Grabinski entwirft das MTP Bücherregal
Das MTP Bücherregal ist ein moderner Klassiker und wird in den nächsten Jahren häufig imitiert werden. Durch die Entwicklung dieses Regals und anderer Produkte aus Holz entsteht während der 1960er-Jahre eine starke Geschäftsbeziehung zwischen IKEA und polnischen Lieferanten. Diese Beziehung besteht noch heute und sie ist ein wichtiger Grund dafür, dass IKEA die niedrigen Preise beibehalten kann, damit sie sich möglichst viele Menschen leisten können.
IKEA Geschichte

1963


IKEA erreicht Norwegen
Das erste IKEA Einrichtungshaus ausserhalb Schwedens wird in Oslo eröffnet.
IKEA Geschichte

1965


Das grösste IKEA Einrichtungshaus wird in Stockholm, Schweden, eröffnet
Tausende Menschen stehen vor der Eröffnung des 31.000 Quadratmeter grossen Einrichtungshauses Schlange, dem „Flaggschiff“ Kungens Kurva. Das Einrichtungshaus hat ein rundes Design, angelehnt an das New Yorker Guggenheim Museum. Der Erfolg dieses Einrichtungshauses führt dazu, dass ein Selbstbedienungslager eröffnet wird – ein wichtiger Teil des IKEA Konzepts erblickt das Licht der Welt. Darüber hinaus wird Accenten eingeführt, wo Kunden Kochutensilien von guter Qualität zu einem niedrigen Preis kaufen können.
IKEA Geschichte

1968


Spanplatten halten Einzug
Dieses günstige, strapazierfähige und leicht herzustellende Material ist ideal für IKEA. 1969 wird das PRIVAT Sofa von Architekt Åke Fribryter entworfen. Es hat einen Boden aus Spanplatten mit weisser Lackierung und braune Cretonne-Bezüge mit Blumenmuster, die vom Textilkünstler Sven Fristedt stammen. Die geraden Linien, schlichte Praktikabilität und der unschlagbar niedrige Preis sind eine unglaublich erfolgreiche Kombination.
IKEA Geschichte

1969


IKEA erreicht Dänemark
Das erste IKEA Einrichtungshaus in Dänemark wird in Kopenhagen eröffnet.
IKEA Geschichte

1973


IKEA erreicht die Schweiz
Das erste IKEA Einrichtungshaus ausserhalb Skandinaviens wird in Spreitenbach (AG) eröffnet.
 
Denim kommt bei Möbeln zum Einsatz
TAJT, ein multifunktionaler Ruhesessel, ist eines der vielen guten Beispiele, wie IKEA manchmal etwas anders macht. Indem ein kostengünstiges Rohmaterial aus einem anderen Industriezweig eingesetzt wurde, in diesem Fall Denim, entstand ein strapazierfähiges Produkt mit einem niedrigen Preis.
IKEA Geschichte

1974


Der SKOPA Stuhl sorgt für Skepsis
Die Wahl des Herstellers des SKOPA Stuhls, entworfen von Olle Gjerlöv-Knudsen und Torben Lind, fällt sehr leicht, obwohl sie skeptische Blicke erntet. SKOPA wird von einem Lieferanten entwickelt, der normalerweise Eimer und Schüsseln aus Kunststoff herstellt. So entsteht ein Stuhl, bei dem Form und Funktion nicht unter einer unorthodoxen Lösung leiden müssen.
 
IKEA erreicht Deutschland
Das erste IKEA Einrichtungshaus in Deutschland wird in Eching bei München eröffnet. Der Erfolg in der Schweiz ebnet den Weg für eine schnelle Expansion nach Deutschland, das heute der grösste Markt von IKEA ist.
IKEA Geschichte

1975


IKEA erreicht Australien
Das erste IKEA Einrichtungshaus in Australien wird in Sydney eröffnet.
IKEA Geschichte

1976


POEM wird eingeführt (später unter dem Namen POÄNG bekannt).
Ein weiterer IKEA Klassiker entsteht, der bequeme Sessel POEM aus laminiertem Holz, aus dem später POÄNG entsteht.
Die gesamte POÄNG Serie ansehen
 
Das Testament eines Möbelhändlers
Ingvar Kamprad schreibt „Das Testament eines Möbelhändlers“, das 1976 veröffentlicht wird. In ihm sind die IKEA Vision und Geschäftsidee festgehalten und es hat einen starken Einfluss auf die Entwicklung und Vitalität der IKEA Kultur.
 
IKEA erreicht Kanada
Das erste IKEA Einrichtungshaus in Kanada wird in Vancouver eröffnet.
IKEA Geschichte

1977


IKEA erreicht Österreich
Das erste IKEA Einrichtungshaus in Österreich wird in Wien eröffnet.
IKEA Geschichte

1979


Das BILLY Bücherregal erblickt das Licht der Welt
Das BILLY Bücherregal wird in das Sortiment aufgenommen – ein IKEA Klassiker.
Die gesamte BILLY Serie ansehen
IKEA Geschichte

1979


IKEA erreicht die Niederlande
Das erste IKEA Einrichtungshaus in den Niederlanden wird in Rotterdam eröffnet.
KLIPPAN

1979


Das KLIPPAN Sofa – ein weiterer IKEA Klassiker
Das KLIPPAN Sofa ist robust genug, um mit kleinen Kindern klarzukommen, aber dennoch so weich, das man während einer langen Gutenachtgeschichte mühelos einschläft. Der ganze Bezug kann abgenommen und in der Maschine gewaschen werden.
Die gesamte KLIPPAN Serie ansehen

IKEA FOOD

IKEA FOOD
Sichere Lebensmittel in IKEA Einrichtungshäusern.

Produkte und Materialien

Produkte und Materialien
IKEA Einrichtungsprodukte müssen für Gesundheit und Umwelt unbedenklich sein.

Einrichtungshäuser des IKEA Konzerns

Einrichtungshäuser des IKEA Konzerns
Gesamtzahl der Einrichtungshäuser, Einrichtungshauser- öffnungen und mehr.