Über den IKEA Konzern

Über den IKEA Konzern


IKEA bietet eine breite Palette von formschönen, funktionalen und erschwinglichen Einrichtungsgegenständen an.

Der Gründer von IKEA, Ingvar Kamprad, wollte eine Besitzerstruktur und eine Organisation für IKEA schaffen, die eine langfristige Unabhängigkeit sicherstellen. Daher befindet sich der IKEA Konzern seit 1982 im Besitz einer Stiftung.
 
Ihr Zweck besteht darin, wohltätige Zwecke durch die Stichting IKEA Stiftung in den Niederlanden zu finanzieren und in die IKEA Gruppe zu reinvestieren.

Die IKEA Gruppe deckt mit ihrer Arbeit die gesamte Wertschöpfungskette von Sortimentsstrategie und Produktentwicklung bis hin zu Produktion, Vertrieb und Einzelhandel ab.

Stichting INGKA Foundation


Die Stichting INGKA Foundation ist Eigentümerin des IKEA Konzerns. Die INGKA Holding B.V. ist die Muttergesellschaft aller Unternehmen des IKEA Konzerns. Beide haben ihren Sitz in den Niederlanden. Mitglieder des Supervisory Board (Aufsichtsrat) der INGKA Holding B.V sind: Göran Grosskopf (Vorsitzender), Jonas Kamprad, Lars-Johan Jarnheimer, Göran Lindahl, Carl Wilhelm Ros, Peter Lund und Luisa Delgado. Ingvar Kamprad, der sich 1986 von der Konzernleitung zurückzog, ist als Senior Advisor beratend tätig.

IKEA Konzernleitung


Die IKEA Konzernleitung besteht aus: Mikael Ohlsson (Konzernchef und CEO), Peter Agnefjäll, Alistair Davidson, Petra Hesser, Helen Duphorn, Torbjörn Lööf, Noel Wijsmans, Jesper Brodin und Steve Howard.

IKEA Services B.V. und IKEA Services AB


IKEA Services B.V. und IKEA Services AB mit Personaleinheiten in den Niederlanden und in Schweden unterstützen alle Firmen der IKEA Gruppe mit Unternehmensberatungsdiensten.

IKEA Einrichtungshäuser


Der IKEA Konzern betreibt etwa 290 Einrichtungshäuser als Franchiseunternehmen von Inter IKEA Systems B.V. in 26 Ländern.
 
Etwa 40 IKEA Einrichtungshäuser in 15 Ländern werden von anderen Franchisenehmern ausserhalb des IKEA Konzerns geführt.

Der Aufbau der IKEA franchise


Inter IKEA Systems B.V. ist der Inhaber des IKEA Konzepts einschliesslich der IKEA Warenzeichen weltweit und ist der weltweite IKEA Franchisegeber.

Für das Recht, die IKEA Systeme und Methoden zu verwenden und deren Weiterentwicklung und Verbesserungen zu nutzen, zahlen der IKEA Konzern und alle anderen IKEA Franchisenehmer eine Franchisegebühr an Inter IKEA Systems B.V. Die geschäftliche Beziehung zwischen dem Franchisegeber Inter IKEA Systems B.V. und seinen Franchisenehmern ist eine Partnerschaft aus unabhängigen Unternehmen.

Inter IKEA Systems B.V. ist ein Teil der Inter IKEA Gruppe. Die Inter IKEA Gruppe und die IKEA Gruppe sind zwei separate Firmengruppen mit unterschiedlichen Inhabern. Es gibt auf der ganzen Welt Firmen, die nicht im Besitz der IKEA Gruppe sind und die auch die IKEA Warenzeichen verwenden.

Unsere Materialien

Unsere Materialien
Broschüren, Berichte und andere wichtige Dokumente zum Herunterladen.