Jetzt bei IKEA
Dank unserer Kampagne „Ein Licht für eine bessere Zukunft“ konnte die IKEA Foundation das UN-Flüchtlingswerk (UNHCR) darin unterstützen, Hunderttausenden Flüchtlingen Zugang zu erneuerbarer Energie zu ermöglichen. Und jetzt sehen wir, wie Flüchtlingsfamilien neue Kraft sammeln.
Energie für eine bessere Zukunft für Flüchtlinge
Flüchtlingscamps können sehr dunkle Orte sein, besonders nach Einbruch der Dunkelheit. Ohne Elektrizität gibt es kein Licht zum Lernen oder Arbeiten, keine Energie für Kühlschränke, um die Vorräte frisch zu halten, keine Möglichkeit, tägliche Haushaltsarbeiten zu beschleunigen, z. B. das Wäschewaschen. Dank unserer Kampagne „Ein Licht für eine bessere Zukunft“ konnte die IKEA Foundation das UN-Flüchtlingswerk (UNHCR) darin unterstützen, Hunderttausende Flüchtlinge in Asien, Afrika und dem Nahen Osten mit erneuerbarer Energie zu versorgen. Inzwischen sehen wir, wie die Kampagne den Flüchtlingsfamilien hilft, ihr Leben wieder in eigene Hände zu nehmen.
Schau dir ein Video darüber an, wie Elektrizität das Leben für syrische Flüchtlinge einfacher macht
Dürfen wir vorstellen: Die wohl am meisten genutzte Tasche der Welt
Fast 30 Jahre nach ihrer Veröffentlichung finden wir, dass es an der Zeit ist, die wohl am meisten genutzte Tasche der Welt zu ehren. Sie wurde eifrig besprochen, zu Hunde-Ponchos verarbeitet, als Modeaccessoire eingesetzt und auch für das tägliche Training. Und wir finden sie einfach nur toll. Aber um ganz ehrlich zu sein, geht es bei dieser Tasche umso viel mehr, als nur ein praktisches Utensil zu sein. Irgendwie fasst sie alles perfekt zusammen, woran wir glauben: Daran, dass Design, Funktion und Qualität nicht nur wenigen vorbehalten sein sollten.
Menschen finden auf so unterschiedlichen Wegen zu einer Karriere bei IKEA. Für einige ist es eine geplante Entscheidung, bei anderen fühlt es sich eher nach Schicksal an. Und einer von ihnen ist Jakob Dackander.
Frauenförderung bringt uns alle voran
Sozialunternehmer nutzen ihr Geschäft, um soziale Veränderungen herbeizuführen. Wir tun uns mit geschäftstüchtigen Frauen in ländlichen Gegenden zusammen, lokalen Kunsthandwerkerinnen, die zuvor wenig oder gar keinen Zugang zu bezahlter, nachhaltiger Arbeit hatten. Die Zusammenarbeit mit ihnen inspiriert uns und wir können die Fähigkeiten der erfahrenen Kunsthandwerkerinnen einsetzen, die noch die traditionellen Herstellungstechniken beherrschen. So sind wir in der Lage, Produkte anzubieten, die in limitierter Stückzahl handgefertigt und dann in ausgewählten IKEA Einrichtungshäusern weltweit verkauft werden.
Finde heraus, wie der IKEA Konzern zusammen mit Sozialunternehmern Veränderungen schafft
Drei Inderinnen bereiten Fasern aus dem Stamm einer Bananenstaude auf, aus denen später von Hand Körbe geflochten werden.
Seit 1. September 2015 stammt die gesamte Baumwolle für IKEA Produkte aus nachhaltigeren Quellen. Das heißt, dass die Baumwolle recycelt ist oder für ihren Anbau weniger Wasser, chemische Dünger und Pestizide zum Einsatz kamen.
100% Baumwolle aus nachhaltigeren Quellen – aber das ist noch längst nicht alles!
Seit 1. September 2015 stammt die gesamte Baumwolle für IKEA Produkte aus nachhaltigeren Quellen. Das heißt, dass die Baumwolle recycelt ist oder für ihren Anbau weniger Wasser, chemische Dünger und Pestizide zum Einsatz kamen. Wir sind stolz auf das Erreichen dieses Zieles von 100%, doch unsere Bemühungen sind noch nicht zu Ende. IKEA konzentriert sich nun auf den Wasserverbrauch, weil Baumwolle eine der wasserintensivsten Pflanzen im Anbau ist. Effizienteres Wassermanagement ermöglicht es, dass der Baumwollanbau noch nachhaltiger wird.
Die Gesichter von 12 Mitarbeitern. Sie alle zeigen, dass bei IKEA jeder als Talent gesehen wird. Dies ist auch der Hintergrund für die globale Veranstaltung IKEA Talent Focus Week.
Wenn unsere Mitarbeiter wachsen, wächst IKEA mit
Bei IKEA betrachten wir jeden Menschen als Talent. Unsere Mitarbeiter sind unser größtes Kapital. Sie sind es, die uns erfolgreich machen. Und aus diesem Grund haben wir eine globale Veranstaltung ins Leben gerufen, die IKEA Talent Focus Week. Weltweit ermöglichen wir es unseren Mitarbeitern, herauszufinden, was genau sie einzigartig macht und wie ihnen das hilft, bei IKEA voranzukommen und zu wachsen. In Zukunft werden wir noch sehr viel mehr Talente brauchen. Vielleicht möchtest du ja auch Teil von IKEA werden?
Graue Linie
Alles Wichtige über IKEA
Ein Mann fährt auf einem Lastenfahrrad, das mit IKEA Paketen beladen ist.
Das IKEA Konzept
Im Herzen des IKEA Konzepts steht unsere Vision – den vielen Menschen einen besseren Alltag zu schaffen.
Eine LED-Arbeitsleuchte mit kabelloser Ladefunktion.
Democratic Design
Für uns besteht gutes Design aus der richtigen Kombination aus Form, Funktion, Qualität, Nachhaltigkeit und einem niedrigen Preis. Wir nennen das „Democratic Design“, da wir der Meinung sind, dass gute Heimeinrichtung für alle sein sollte.
Eine Frau und ein Kind spielen vergnügt in einer METOD Küche.
Über den IKEA Konzern
Wir sind ein werteorientiertes Unternehmen mit einer Leidenschaft für das Leben zu Hause. Wir beim IKEA Konzern betreiben 340 Einrichtungshäuser in 28 Ländern (Stand: 31 August 2016).
Ein Foto einer Frau in einem Jeanshemd. Neben dem Foto sind die Umrisse eines Bechers, eines herzförmigen Kissens und einer Gießkanne zu sehen.
Arbeiten beim IKEA Konzern
Wir glauben, dass jeder Mensch etwas Einzigartiges zum Ganzen beisteuert. Entdecke, wie es ist, für IKEA zu arbeiten und finde heraus, welche Stellen gerade offen sind.
Foto von Windkraftanlagen in einem Landstrich vor einer Gebirgskette.
People & Planet
Da es unser Ziel ist, dass unsere Tätigkeiten eine positive Wirkung auf Mensch und Umwelt haben, unterstützen wir ein gesünderes und nachhaltiges Leben zu Hause, das Energie und Ressourcen nachhaltiger nutzt. Es bedeutet aber auch, Verantwortung für Menschen und Gemeinschaften zu übernehmen.
Zwei Frauen kontrollieren eine anthrazitfarbige Tür, die zu 100% aus recyceltem Abfall besteht.
Auf Produktionsebene
Wir glauben, dass gute Ideen überall zu finden sind. Gemeinsam mit unseren Lieferanten suchen wir ständig nach neuen, besseren Möglichkeiten, etwas zu tun.
Kunden machen im IKEA Restaurant eine verdiente Kaffeepause.
Newsroom
Finde mehr darüber heraus, was gerade bei IKEA passiert.