Bimal Patel, Schweden



„Es gibt nicht viele Hierarchien. Du kannst jeden ansprechen.“

Lockere Atmosphäre und Flexibilität

Bimal fing bei IKEA an der Kasse an und arbeitete dann später in anderen Positionen im Einrichtungshaus. Später landete er im Supplybereich. Aktuell ist er in der Verfahrensentwicklung in der Supply Chain beschäftigt.
„Ich bin überhaupt kein IT-Mensch. Ich bringe die Supply-Chain-Perspektive in die IT-Entwicklung ein.“
Bimal gefällt die lockere Atmosphäre bei IKEA.

„Es gibt nicht viele Hierarchien. Du kannst jeden ansprechen und alle sind bereit, dich zu unterstützen. Dinge werden hier mit viel Flexibilität erledigt und deine Meinung wird geschätzt. Ich habe die Möglichkeit, gute Ideen in die Tat umzusetzen.“
„Die größte Herausforderung ist, dass der Tag einfach nicht genug Stunden hat, um jede gute Idee in die Tat umzusetzen!“

Bimal Patel,
Deputy Project Leader, Supply Chain, Schweden