Klang

So geht's: Der optimale Platz für den Fernseher

Ein guter Klang ist entscheidend für einen tollen Filmabend. Ein gutes Soundsystem kann den Unterschied zwischen Film schauen und mitten im Film sein ausmachen. Die meisten Soundsysteme bestehen aus 6-8 Lautsprechern, von denen jeder einzelne eine besondere Rolle für die Tonwiedergabe spielt. Daher ist die korrekte Positionierung im Raum sehr wichtig.



Wohin mit den Lautsprechern?


Vordere Lautsprecher
Die vorderen Lautsprecher übernehmen Musik und Soundeffekte. Daher sollten sie sich ca. 2-3 m voneinander entfernt neben dem Fernsehgerät befinden. Meist werden sie auf dem Fernsehmöbel platziert.
Der zentrale Lautsprecher
Der zentrale Lautsprecher kümmert sich um die Dialoge. Daher ist es wichtig, dass er direkt über oder unter dem Fernsehgerät platziert wird. Die Vorderseite des Lautsprechers sollte an der Vorderseite des Bildschirms ausgerichtet sein. Sorge dafür, dass er so nah in Ohrenhöhe ist wie möglich.
Nebenlautsprecher
Sie sind verantwortlich für Hintergrundgeräusche und Soundeffekte, die dabei helfen, den Zuschauer sehr intensiv in das Geschehen auf dem Bildschirm zu ziehen. Je einer von ihnen wird auf jeder Seite hinter den Zuhörern platziert, oder einfach nur über Ohrenhöhe. Wenn das Sofa an einer Wand steht, lassen sie sich auch höher anbringen. Diese Lautsprecher sollten leicht von den Zuhörern wegweisen, sodass sie nicht genau merken, woher das Geräusch kommt. Wenn dein System über 4 Nebenlautsprecher verfügt, sollten 2 direkt neben den Zuhörern und zwei seitlich hinter ihnen platziert werden.
Subwoofer
Der Subwoofer produziert Töne mit niedriger Frequenz, die du eher fühlst, als hörst. Sie geben dir das Gefühl, mittendrin zu sein. Der Subwoofer lässt sich überall im Raum platzieren, obwohl es nicht so gut ist, ihn im gleichen Abstand zwischen zwei gegenüberliegende Wände zu stellen.



Weicher Sound

Alles, was sich im Raum befindet, wirkt sich auf die Akustik des Zimmers aus – Wände, Möbel, selbst die Menschen. Stell dir einfach vor, wie ein leerer Raum klingt. Er klingt so speziell, weil glatte, harte Oberflächen den Ton zurückwerfen und eine harte, echoreiche Klangumgebung schaffen. Dieses Problem kannst du vermeiden, indem du im TV-Zimmer Teppiche oder schwere Textilien als Fensterbehänge oder Wandschmuck verwendest. Sie gestalten nicht nur die Tonwiedergabe weicher, sie schlucken auch abtrünnige Tonfetzen, die in den Raum streuen.



Komfort

Mehr dazu
Organisation

Mehr dazu
Beleuchtung

Mehr dazu
Inspirierende Wohnzimmer

Mehr dazu