So werden Einrichtungsprodukte sicher

Keine Kompromisse bei der Sicherheit


IKEA Produkte müssen sicher sein – sowohl für die Umwelt als auch für die Menschen. Deshalb haben unsere Designer, Produktentwickler und Techniker bei der Entstehung eines neuen Produkts schon vom Zeichenbrett an ein Augenmerk auf Sicherheit, Qualität und Umweltverträglichkeit. Wenn es um Sicherheits- und Umweltaspekte geht, gibt es keine Abkürzungen. Neue Materialien werden ausgiebigen Analysen und Tests unterzogen, bevor sie für die Fertigung verwendet werden. Das Produkt selbst wird ebenfalls kontinuierlich getestet. Externe Labore und Institute ergänzen die Arbeit der IKEA Testlabors. Es muss nicht extra erwähnt werden, dass das IKEA Sortiment den strengsten anwendbaren Sicherheitsvorschriften und -standards ebenso entsprechen muss wie den Richtlinien bezüglich der Verwendung von Chemikalien und anderen Substanzen im Fertigungsprozess. Unser Grundsatz ist: Sobald ein Land seine Gesetze verschärft, wenden wir diese neuen Regelungen möglichst in allen Ländern, in denen IKEA vertreten ist, an.