Forstwirtschaft und Holz


Holz ist unter Qualitäts- und Umweltaspekten ein hervorragendes Material, solange es legal produziert wird und aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammt. IKEA akzeptiert kein Holz, das illegal gefällt wurde oder aus intakten Naturwäldern kommt, außer es stammt aus nachweislich verantwortungsvoller Wirtschaft.

Anforderungen an Holzlieferanten


IKEA arbeitet mit einem Stufenmodell, um zunehmend höhere Anforderungen an Holzlieferanten für IKEA Produkte zu stellen. Das Stufenmodell gilt für alle Lieferanten von IKEA Artikeln, die Massiv-, Furnier-, Sperr- oder schichtverleimtes Holz enthalten.

Lieferanten von IKEA Artikeln, die Massiv-, Furnier-, Sperr- oder schichtverleimtes Holz enthalten, müssen die IKEA Mindestanforderung für die Forstwirtschaft erfüllen. Dies beinhaltet, dass Holz für IKEA Produkte nicht
  • von illegal gefällten Bäumen
  • aus Forstwirtschafft, in denen Holz einen gesellschaftlichen Konflikt bedeutet,
  • aus unzertifizierten und intakten natürlichen Waldbeständen bzw. geschützten Wäldern
  • aus natürlichen tropischen oder subtropischen Wäldern, die als Plantagen deklariert werden,
  • aus als genetisch veränderten Holzplantagen (Genetically Modified, GM) stammen darf

Forstspezialisten bei IKEA


Langfristiges Ziel unserer Geschäftstätigkeit ist, dass alle Holzprodukte im IKEA Sortiment aus nachweislich verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen. Daran arbeiten Forstspezialisten des IKEA Konzerns in wichtigen holzproduzierenden Regionen. Außerdem helfen sie den IKEA Einkaufsbüros, das Holz bis zu seiner Herkunft zurückzuverfolgen.

Die Herkunft des Holzes nachverfolgen


Jedes Jahr müssen IKEA Lieferanten die Herkunft, den Umfang und die Sorten des für IKEA Produkte verwendeten Holzes angeben. IKEA kann dann feststellen, welche Stufe des Stufenmodells der Lieferant erreicht hat.

Papier für den IKEA Katalog


Jedes Jahr werden Millionen Exemplare des IKEA Katalogs in verschiedenen Sprachen an Haushalte in der ganzen Welt verteilt. IKEA arbeitet aktiv darauf hin, den IKEA Katalog auf nachhaltige Weise zu produzieren.

Die Produktion des IKEA Katalogs wird durch den Verhaltenskodex, „Einkauf von Marketingleistungen – The IKEA Way“, geregelt.

IKEA will gewährleisten können, dass das Papier für den IKEA Katalog aus Holzfasern hergestellt wird, die aus zertifizierten verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen. Regelmäßig durchgeführte Untersuchungen sollen die Herkunft der verwendeten Holzfasern bestätigen.

Unsere Materialien

Unsere Berichte, Verhaltenskodex, etc. zum Herunterladen.

Jobs@IKEA

Hier erfährst du mehr über Jobangebote.

Pressebereich

Pressebereich
Die neuesten Pressemitteilungen und lokale Ansprechpartner für Medien.