Product Recycling Fund
The price of this item includes a contribution to a Product recycling fund to ensure that waste electrical and electronic equipment is collected and recycled in a responsible manner.

Ideen für Übernachtungsgäste: Platz für alle

01-Jan-2016
Man weiß nie genau, wann Gäste zum Übernachten bleiben, besonders nicht während der Feiertage. Daher ist es am besten, wenn du immer darauf vorbereitet bist. Mit einer bequemen, platzsparenden Lösung wird das Ganze zum Kinderspiel.
Zwei Matratzen liegen übereinander neben einem Bett. Sie sind bezogen und darauf liegt Bettwäsche. Darüber hängt ein Betthimmel.
Ein GIF zeigt, wie aus zusätzlichen Matratzen und TUDDAL Matratzenauflage in Weiß und einem Betthimmel ein Platz zum Schlafen gestaltet wird.
1. WIE BRINGT MAN MEHRERE SCHLAFMÖGLICHKEITEN AN EINEM PLATZ UNTER? Dazu stapelst du einfach mehrere Matratzen übereinander in einem Bettgestell. Wenn du sie jeweils mit unterschiedlichen Bezügen überziehst, sieht das außerdem richtig gut aus. Und im Nu hast du aus einer der Matratzen eine zusätzliche Schlafgelegenheit gestaltet, wenn jemand über Nacht bleibt. An einer Regalkonsole lässt sich außerdem gut ein Betthimmel anbringen, damit dein Übernachtungsgast etwas Privatsphäre hat.
Mit schwarzem Klebeband wurde an einer Wand die Skyline einer Stadt gestaltet. Eine MOSHULT Schaummatratze mit einem bunten Überzug wurde an der Wand befestigt.
2. STADTLANDSCHAFT ODER SCHLAFPLATZ? Nun, beides. Mit schwarzem Klebeband kannst du eine Skyline an der Wand gestalten und die Matratze mithilfe eines Beschlags an der Wand befestigen. Die Kombination aus Grafik und Textilien sorgt für ein zusätzliches Stilelement.
Eine zusammengeklappte Matratze wurde mit einem selbst gemachten Bezug überzogen und zwischen Wand und Bett geschoben.
MALFORS Schaummatratze in Weiß wurde auf den Fußboden gelegt und so ein zusätzlicher Schlafplatz gestaltet. Ein Vorhang sorgt als Raumteiler für etwas mehr Privatsphäre.
3. EINE FLEXIBLE SCHAUMMATRATZE LÄSST SICH LEICHT ZUSAMMENKLAPPEN und mit einem selbst gestalteten Bezug z. B. neben einem Tagesbett unterbringen. Wenn du Übernachtungsgäste hast, legst du die Matratze auf den Fußboden und nutzt den Bezug als Raumteiler für etwas mehr Privatsphäre. Hier zeigen wir, wie man einen Matratzenbezug selbst macht.
Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.
VON
Interior Designer: Geneviève Jorn
Fotografie: Micke Persson
Text: Vanessa Algotsson