Product Recycling Fund
The price of this item includes a contribution to a Product recycling fund to ensure that waste electrical and electronic equipment is collected and recycled in a responsible manner.

Babyzimmer einrichten: Tipps mit Wohlfühlfaktor

01-Nov-2016
Babys machen unglaublich viel Freude, aber gleichzeitig verbringt man so manche Nacht damit, im Dunkeln aus dem Bett zu steigen, um sich um sie zu kümmern. Mit einer Beleuchtung, die angenehm für die Augen ist, fällt auch diese Zeit leichter.
Ein sanft beleuchtetes Schlafzimmer.
Unterseite eines Bettgestells mit LEDBERG LED-Lichtleiste bunt.
1. MIT GUTEM LICHT VORAN. Wenn du ein Kleinkind im Haus hast, stehst du nachts vermutlich häufiger auf, als dir das lieb ist. Da kannst du angestoßene Zehen nun wirklich nicht gebrauchen. Eine Lichtleiste unter deinem Bett sorgt für sanfte Beleuchtung, die die Bettseite ungestört lässt, in dem dein Partner schläft. Ein Tipp: Für ein möglichst kuscheliges Ambiente sind dunkle Wandfarben ideal.
Ein Gif zeigt den Dimmvorgang einer Standleuchte, u. a. mit OLLSTA Schirm in Grau
2. DIMMBARES LICHT IST EIN MUSS für Eltern. Ob beim Stillen mitten in der Nacht (schön sanft beleuchtet) oder wenn du gerade einmal ein paar Minuten zum Lesen hast (dann etwas heller). Ein dunkler, dicker Vorhang kann zusätzlich als Raumteiler dienen, den du zuziehst, um deinen Partner nicht zu wecken.
SPÖKA LED-Nachtlicht Tier weiß/rot auf einem Regal neben einem Sessel.
3. WARUM BEI ZU HELLEM LICHT AUFWACHEN? Niemand mag es, wenn man mit hellem Licht aus dem Schlaf gerissen wird, besonders Babys nicht. Eine Leuchte in Rottönen sorgt für gerade genug Licht, um alle in eine entspannte, ruhige Stimmung zu bringen.
Wir finden es klasse, wie kreativ unsere Kunden unsere Produkte einsetzen. Der Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt! Beachte jedoch, dass die IKEA Garantie und das Rückgaberecht für IKEA Produkte erlöschen, wenn diese so verändert wurden, dass sie nicht mehr wiederverkauft oder für ihren ursprünglichen Verwendungszweck genutzt werden können.
VON
Inneneinrichter: Fredrik Biel
Digital Designer: Cecilia Zabala
Text: Vanessa Algotsson
Fotografie: Mats Ekdahl
Redaktion: Linda Harkell