Product Recycling Fund
The price of this item includes a contribution to a Product recycling fund to ensure that waste electrical and electronic equipment is collected and recycled in a responsible manner.

Newsroom


Peter Agnefjäll wird neuer IKEA Konzernchef
[International]  Am 1. September wird Peter Agnefjäll der neue IKEA Konzernchef. Er wird die ambitionierte Wachstumsstrategie des Unternehmens fortführen mit dem Ziel, IKEA bis 2020 doppelt so groß und dadurch noch mehr Menschen zugänglich zu machen.
"Die Grundpfeiler unseres Unternehmens sind die Bedürfnisse und Träume der Menschen von einem besseren Leben im Allgemeinen und in ihrem Zuhause. Ich bin stolz, einem Konzern vorzustehen, dessen Ziel es ist, Produkte von hoher Qualität und gutem Design zu Preisen anzubieten, die für so viele Menschen wie möglich erschwinglich sind"
Peter Agnefjäll, IKEA Konzernchef
Obwohl es IKEA weltweit in mehr als 40 Ländern gibt, besteht ein starkes Potenzial für weiteres Wachstum.
"IKEA ist in einer phantastischen Situation. Wir sind auf den meisten Märkten immer noch klein, haben aber gleichzeitig die Finanzkraft für langfristiges Denken. Einer der Hauptgründe, mich IKEA anzuschließen, ist die Tatsache, dass es ein auf soliden Werten aufgebautes Unternehmen ist, das sich positiv auf Mensch und Gesellschaft auswirken möchte. Deshalb ist Nachhaltigkeit ein essenzieller Bestandteil unseres Handelns. Nachhaltigkeit sollte kein Luxus, sondern für die vielen Menschen erschwinglich sein."
Peter Agnefjäll, IKEA Konzernchef
Peter Agnefjäll hat umfassende und breit gefächerte Erfahrung bei IKEA. Er begann seine Karriere 1995 in der Verkaufsebene und war auch als Assistent für den Firmengründer Ingvar Kamprad tätig. Bis letztes Jahr war Peter Agnefjäll Retail Manager des IKEA Konzerns in Schweden. Im Laufe des letzten Jahres bereitete er sich in enger Zusammenarbeit mit seinem Vorgänger Mikael Ohlsson auf seine neue Rolle vor.
Peter Agnefjäll vor einem IKEA Einrichtungshaus
"Ich heiße Peter als neuen IKEA Konzernchef herzlich willkommen. Seine Fähigkeit, zuzuhören und zu analysieren, gepaart mit seiner ausgeprägten Entscheidungsfähigkeit wird dem Unternehmen in den kommenden Jahren, in denen IKEA auf der Grundlage unseres stark konzentrierten Kostenbewusstseins weiter wächst, eine gute Führung sichern."
Göran Grosskopf, Vorsitzender von Ingka Holding BV – dem Mutterunternehmen des IKEA Konzerns
Ansprechpartner für die Presse
Sabine Nold
Pressesprecherin
IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Tel.: (06122) 585 4475
Fax: (06122) 585 4121
E-Mail: sabine.nold@ikea.com
 
Kai Hartmann
Pressereferent
Tel.: (06122) 585 4473
Mail: kai.hartmann@ikea.com
Über den IKEA Konzern
Die IKEA Vision lautet, einen besseren Alltag für die vielen Menschen zu schaffen. Unsere Geschäftsidee unterstützt diese Vision, indem wir ein breites Sortiment formschöner und funktionsgerechter Einrichtungsgegenstände zu Preisen anbieten, die so günstig sind, dass möglichst viele Menschen sie sich leisten können. Derzeit gibt es 303 Einrichtungshäuser des IKEA Konzerns in 26 Ländern. IKEA wurde 1943 in Schweden gegründet. Der IKEA Konzern beschäftigt 139.000 Mitarbeiter und konnte im Geschäftsjahr 2012 690 Millionen Besucher zählen. Weitere Informationen finden Sie auf www.IKEA.com