Product Recycling Fund
The price of this item includes a contribution to a Product recycling fund to ensure that waste electrical and electronic equipment is collected and recycled in a responsible manner.

News Room


Schnelle Hilfe für 130.000 hungernde Kinder
[International]  IKEA Foundation unterstützt UNICEF in Somalia
Mit einer bemerkenswerten Soforthilfeaktion unterstützt die IKEA Foundation die Hunger leidenden Menschen am Horn von Afrika. 130.000 Kinder kann IKEA Partner UNICEF auf diese Art mit Nahrungsmitteln versorgen.

In den vergangenen Monaten hat sich die Situation am Horn von Afrika dramatisch verschärft. Am 20. Juli 2011 hat die UN für zwei Regionen im Süden Somalias offiziell eine Hungersnot erklärt. Die IKEA Foundation ist der Ansicht, dass die Situation in Somalia ein schnelles und entschiedenes Handeln erfordert. Im ersten Schritt gilt es, in kürzester Zeit so viele Leben wie möglich zu retten, da jede Minute zählt.

Die unmittelbarste Hilfe muss nun darin bestehen, Heilnahrung und therapeutische Zusatznahrung zu jenen Kindern zu bringen, die an der Schwelle zum Tod stehen. Um die Bedürfnisse dieser Kinder und ihrer Familien befriedigen zu können, plant UNICEF seine Kapazitäten mehr als zu verdoppeln.

„Wir sind der IKEA Foundation für ihre großzügige Unterstützung sehr dankbar. Sie ermöglicht eine wirkliche Veränderung im Leben von so vielen Kindern und ihren Familien in den betroffenen Regionen“, sagt Leila Pakkala, UNICEF Direktorin für private Spenden und Partnerschaften.

Allein im vergangenen Monat hat UNICEF Nahrungsmittelhilfe für 65.000 Kinder in der Dürreregion geliefert. Die Spende der IKEA Foundation wird unmittelbar helfen, die Versorgungskette von UNICEF zu stärken, die 325 Ernährungszentren, 16 Notfallzentren und 201 ambulante Versorgungsstationen umfasst. So können 130.000 Kinder versorgt und ihre Überlebenschancen erhöht werden.

Downloads
Pressekontakt: Barbara Riedl
Tel.: 01/69 000-165 81Email: barbara.riedl@ikea.com
Über die IKEA Foundation
Die IKEA Foundation hat sich zum Ziel gesetzt, die Chancen und Möglichkeiten von Kindern und Jugendlichen durch die Förderung von ganzheitlich, langfristig angelegten Programmen zu verbessern. Damit sollen substanzielle und anhaltende Verbesserungen initiiert werden, so dass die Kinder für ihre eigene Zukunft sorgen können. Die IKEA Foundation arbeitet mit starken strategischen Partnern zusammen, um mit innovativen Ansätzen große Veränderungen bei den grundlegenden Bedürfnissen eines Kindes zu erreichen – ein Zuhause, einen gesunden Start ins Leben, eine gute Ausbildung und ein nachhaltiges Familieneinkommen. Geschätzte 100 Millionen Kinder profitieren von den derzeit unterstützten Programmen. Katastrophenhilfe leistet die IKEA Foundation immer in Zusammenarbeit mit den Partnerorganisationen. Die Hilfe konzentriert sich in diesem Fall auf Entwicklungsländer. Die Partnerorganisationen definieren ihren jeweiligen Bedarf: Je nachdem unterstützt die IKEA Foundation dann entweder, wo es akuten Bedarf gibt oder später in der Aufbauphase. Diese Vorgehensweise hat sich schon beim großen Tsunami in Indonesien, bei der Flutkatastrophe in Pakistan oder beim verheerenden Erdbeben in Haiti bewährt.

100 Millionen.

So viele Kinder werden bis Ende 2015 in den Genuss eines der Hilfsprojekte gekommen sein, die IKEA seit vielen Jahren unterstützt. Durchgeführt werden die Projekte von UNICEF, UNDP und Save the Children.

Daten & Fakten

Daten & Fakten
Die wichtigsten Entwicklungen und Finanzdaten des IKEA Konzerns und IKEA Österreich

Downloads

Downloads
Unsere Berichte, Verhaltenskodex, etc. zum Herunterladen.