Product Recycling Fund
The price of this item includes a contribution to a Product recycling fund to ensure that waste electrical and electronic equipment is collected and recycled in a responsible manner.

News Room


IKEA mit dem innovativsten Katalog aller Zeiten
[National]  IKEA hat mit dem Katalog 2013 einen echten Quantensprung gemacht. Es liegt zum einen am wohl weitverbreitetsten Druckwerk der Welt an sich. Dazu kommen die vielen digitalen Features, die den IKEA Katalog 2013 zu einem kleinen Meilenstein werden lassen.
Um auf das Bonus-Material zuzugreifen, muss man einfach eine App aufs Smartphone oder das Tablet runterladen. Überall dort, wo sich im Katalog ein Mobiltelefonsymbol findet, die ganze Seite mit dem Smartphone oder Tablet scannen – und staunen.

Die Technologie macht es möglich, dass eine Katalogseite gleich auch noch Filme über das „Wie macht man?“ liefert, oder Blicke „hinter die Kulissen“ gewährt. Mit eingewoben sind Fotogalerien mit zusätzlichen Bildern, Geschichten rund um die Produktdesigner und jeder Menge interaktive 3D-Ansichten der Möbel.
Katalog komplett neu gestaltet
Neu sind nicht nur die technischen Möglichkeiten und Spielereien. Es ist der Katalog selbst, der mit Hilfe einer Reihe von großen und kleinen Veränderungen zu einem einzigartigen Inspirations-Toolgeworden ist. Neben dem Grundkonzept, hat sich auch das Format wieder ein bisschen geändert. Er ist 18mm breiter als im Vorjahr. Das gibt uns noch mehr Platz für Infos und Inspirationen.

Im neuen IKEA Katalog ist das Wohnen nicht mehr in einzelne Zimmer unterteilt wie das bisher der Fall war. Stattdessen haben wir uns daran orientiert wie die Menschen wirklich leben – und denKatalog nach den Tätigkeiten aufgeteilt, und nicht nach den Räumen, in denen diese passieren. Also gibt es heuer keine SchlafZIMMER mehr, dafür aber einen Bereich „Schlafen“. Denn nicht jeder hat ein eigenes Schlafzimmer, und selbst wenn, wird das Schlafzimmer oft auch anders genutzt.

Völlig neu und sehr viel übersichtlicher ist im Katalog 2013 die Art wie Produkte gezeigt werden, denn es ist nun viel einfacher, verschiedene Produkte miteinander zu vergleichen. Es gibt einen besseren Überblick über die Größen, Formen, Stile, Farben und Materialien.

Manche Seiten im Katalog zeigen ein und dasselbe Zimmer in unterschiedlichen Stilrichtungen – übersichtlich auf einen Blick. Andere veranschaulichen unter dem Motto „Finde deinen Stil“ mehrere Produkte einer bestimmten Stilrichtung. Das erleichtert es, das passende Möbel zu finden – egal, ob man es traditionell, modern, einfach, verwegen oder skandinavisch mag. Auf vielen Seiten führt das Smartphone-Symbol zu Extras und Zusatzmaterial.
332 Seiten, 211 Millionen Exemplare
Insgesamt hat die Österreich-Ausgabe des IKEA Katalogs heuer 332 Seiten. Thematisch liegt der Schwerpunkt auf Textilien – einer erschwinglichen und einfachen Möglichkeit, neues Leben in einenRaum zu bringen, ohne ein Loch ins Geldbörserl zu reißen.
Der IKEA Katalog 2013 erscheint in einer Auflage von 211 Millionen Stück und wird in 62 Version in 43 Ländern verteilt.
Die IKEA Katalog App ist seit dem 20. August im österreichischen App-Store gratis verfügbar.

100 Millionen.

So viele Kinder werden bis Ende 2015 in den Genuss eines der Hilfsprojekte gekommen sein, die IKEA seit vielen Jahren unterstützt. Durchgeführt werden die Projekte von UNICEF, UNDP und Save the Children.

Daten & Fakten

Daten & Fakten
Die wichtigsten Entwicklungen und Finanzdaten des IKEA Konzerns und IKEA Österreich

Downloads

Downloads
Unsere Berichte, Verhaltenskodex, etc. zum Herunterladen.